Idee

Dreischritt: offenes Denken, offene Räume, offene Ohren. Philosophie: Bühne und Saal verschmelzen. Konzert: nicht der gedeckte Tisch, sondern die Küche.

TONALi

Kirill Petrenko, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker
„TONALi überträgt die Willensbildung für das Zustandekommen von Musik auf das Publikum, beteiligt es, involviert es in die Lebenswelt der jungen Nachwuchsmusiker:innen, die sich durch TONALi als künstlerische Exzellenz gesellschaftlich engagieren. Dieser Ansatz überzeugt mich und ich wünsche TONALi eine angemessene Strahlkraft, die viele Menschen in Initiativen bringt“

Das mit zahlreichen Preisen (u.a. ECHO Klassik) ausgezeichnete, sowie 2010 von den beiden Cellisten Amadeus Templeton und Boris Matchin gegründete Kulturprojekt TONALi, hat sich binnen weniger Jahre nicht nur zu einem international gefragten Zentrum für innovative Kulturimpulse entwickelt, sondern betreibt zugleich eine Akademie, ein Orchester, ein Festival, einen Konzertsaal sowie ein Programm erfolgreicher Nachwuchsförderung.

TONALi ist ein einzigartiges, gemeinnützig organisiertes Förderprogramm unter dem Motto „jung organisiert, spielt und hört klassische Musik“, das undogmatisch das Konzertleben verändert und seither einen großen Publikums- und Pressezuspruch genießt.

TONALi versteht sich als „Publikumsmacher“: herausragende junge Musiker aus aller Welt schulen, binden und begeistern jährlich und bereits in neun Staaten außerhalb Deutschlands rund 40.000 Kinder und Jugendliche für klassische Musik. Dabei kooperiert TONALi mit bedeutenden Konzerthäusern, Festivals, Medienanstalten, Hochschulen und Universitäten. 

Faktenpapier

Kurz und knapp informiert das Papier über alle TONALi-Aspekte.
++ Papier wird derzeit überarbeitet und erscheint in Kürze ++

Auszeichnungen 

Das gemeinnützig organisierte Kultur- und Bildungsprojekt TONALi wurde seit 2010 mit diversen Auszeichnungen geehrt.

Auszeichnungen

2020
Hamburger ClubAward
Der TONALi SAAL wurde mit „Bester neuer Club“ ausgezeichnet 

2017
ECHO Klassik 2017
Preis für Nachwuchsförderung ECHO Klassik 

2016
Classical:NEXT 2016 Innovation Award
Shortlist Classical:NEXT

2015
Hamburger Preis für Kultur-Kommunikation
3.000 Euro Kulturkommunikations Preis

2014
Kulturpreis der Gunter und Juliane Ribke-Stiftung
25.000 Euro Gunter und Juliane Ribke Stiftung

2014
mixed up / BKJ und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Finalist mixed up

2013
Ritter-Preis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung
15.000 EuroRitter Stiftung 

2011
Sonderpreis der Prof. Wolfgang und Isolde Stabenow-Stiftung für “erfolgreiche interdisziplinäre Netzwerkarbeit”
5.000 Euro Stabenow-Stiftung

2009
Sonderpreis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung
4.000 Euro Ritter Stiftung

Stimmen

Vom ZDF über arte bis zum Deutschlandfunk und dem Hamburger Abendblatt. Viel wurde über TONALi geschrieben. Eine Auswahl präsentieren wir hier.

Stimmen

WELT
“Überall auf der Welt öffnet TONALi Türen zur Musik auf unkonventionelle Weise“

ZDF
“Im innovativen Kulturprojekt TONALi ist das Rezept offensichtlich gefunden worden.“

SWR
“Tonali verbindet“

WELT
“Die Elbphilharmonie ist seit der Eröffnung schlichtweg das Konzerthaus Hamburgs. Darüber hinaus gibt es aber auch noch weitere wichtige Säle, wie etwa seit Anfang des Jahres den Tonali Saal im Grindelviertel.“

Crescendo Magazin
“Das Hamburger Kulturprojekt TONALi durchbricht die Grenzen der Gewohnheit“

NDR Kultur
“TONALi ist ein multimediales Gesamtkunstwerk“

Spiegel online
“Da hätte man sich […] eher die jungen Nachwuchsmusiker des “TONALi”-Förderprogramms gewünscht.“

Kirill Petrenko, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker
„TONALi überträgt die Willensbildung für das Zustandekommen von Musik auf das Publikum, beteiligt es, involviert es in die Lebenswelt der jungen Nachwuchsmusiker, die sich durch TONALi als künstlerische Exzellenz gesellschaftlich engagieren. Dieser Ansatz überzeugt mich und ich wünsche der TONALi-Initiative, eine ihr angemessene Strahlkraft, die viele Menschen in Initiativen bringt“

NDR
“TONALi – ein Gewinn für alle“

WDR
“TONALi ist Nachwuchsförderung par excellence“

arte
“… wer es zu TONALi geschafft hat, kann sich sicher sein, zu den allerbesten deutschen Musikern im Alter zwischen 16 und 21 Jahren zu gehören.“

ZDF
“TONALi ist vor allem eines: Eine große musikalische Gemeinschaftsaufgabe.“

Stargeigerin Tanja Becker-Bender
“Ich nehme von TONALi ganz viel Optimismus für die musikalische Zukunft und das gesellschaftliche Miteinander mit.“

Hamburger Abendblatt
“TONALi, ein charmanter Wettbewerb“

Bayerischer Rundfunk
“TONALi, Deutschlands außergewöhnlichster Musikwettbewerb“

ZEIT online
Die Gründer des Projekts Tonali haben erkannt, wie man Jugendliche für Klassik begeistert – indem man sie einbindet.“

NDR
“TONALi – Klassik ohne Scheuklappen“

Schott Music
“Der Wettbewerb ist ein wichtiger neuer Akzent in der klassischen Musikwelt, indem er zeigt, dass Meisterschaft und Liebe zur Musik gebunden sein müssen an die aktive Reflexion über die Rolle dieser Musik in unserer Zeit. Man kann ihm für die Zukunft nur viele wache Interessenten wünschen!

NDR 90,3
“TONALi ist kein abgehobener Wettbewerb talentierter Nachwuchskünstler – er ist mehr: hier organisieren Schülerinnen und Schüler Konzerte an den schrägsten Orten Hamburgs und TONALi-Musiker tragen als Botschafter klassische Musik an alle heran, ohne Elitedenken; alle sind eingeladen, mitzumachen.“

Klassik.TV
“TONALi, einer der spannendsten Musikwettbewerbe des Landes.“

arte
“Allein die Teilnahme an TONALi erhöht die Chance auf eine internationale Karriere.“

Deutsche Mozart Gesellschaft
“TONALi, eines der innovativsten und vielschichtigsten Kulturprojekte in Deutschland.“

Deutschlandfunk
“Einen sehr erfolgreichen Weg, um Kinder zur Klassik zu bringen, geht der TONALi Wettbewerb in Hamburg. Hier werden Schüler motiviert, Konzerte zu organisieren. Und es stellt sich heraus, das es den Schülern um ein Vielfaches besser gelingt, andere Schüler zur Klassik zu bringen, als das Lehrer oder Eltern jemals können.“

Hamburger Abendblatt 
“Die Musikwelt in Deutschland schaut nicht nur auf diesen TONALi-Preis. Sie registriert aufmerksam, wie sich das künstlerisch-pädagogische Gesamtkunstwerk TONALi so langsam zu etwas entwickelt, das an ein kulturelles Pendant zum WWF denken lässt. In ihrem Jahr für Jahr dichter vernetzten Tun siedeln die beiden pragmatischen Visionäre Amadeus Templeton und Boris Matchin die vom Aussterben bedrohte Art Klassik gezielt in einem neuen Habitat an.”

Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien
“… die TONALi-Idee, Schülerinnen und Schüler in die Welt der Klassik zu führen, indem man sie an die Lebenswelt junger Interpreten teilhaben lässt und sie aktiv in die Organisation von Konzerten einbezieht, halte ich für sehr überzeugend.“

NDR Kultur
“Ein besonderes Highlight: der TONALi-Musikwettbewerb”

Christoph Eschenbach
„Er ist anders. Er ist kreativ, eigenwillig und in jeder Hinsicht zukunftsweisend. Er ist viel mehr als ein schwer zu gewinnender Musikwettbewerb – der TONALi.“

Hamburger Abendblatt
„So euphorisch wie beim [TONALi]-Finale wünschte man sich die Laeiszhalle, wenn das erwachsene Klassikpublikum die Reihen füllt.“

Deutschlandfunk
„Zusammengenommen ist [TONALi] eine Art Gesamtkunstwerk, das zielgerichtet und erstaunlich wirkungsvoll ins aktuelle Musikleben getreten ist.“

Deutschlandfunk
„Für den entscheidenden Unterschied von TONALi gegenüber anderen Musikwettbewerben sorgt der Aspekt Musikvermittlung […], denn mit dem sogenannten TuttiContest macht TONALi Schule.“

Deutschlandfunk
„Erstaunlich ist schon, welche Ausstrahlung dieser Wettbewerb […] binnen drei Jahren gewonnen hat.“

Deutschland Radio Kultur
„Und der TONALi baut eine höchst wirksame Brücke, indem der Wettbewerb junge Musiker zwischen 16 und 21 Jahren auf gleichaltrige Jugendliche treffen lässt. Das Zauberwort […] lautet Identifikation.“

Hamburger Abendblatt
„[…] Beim Finale des TONALi […] zeigten die zahlreichen Schüler noch nach dreieinhalb Stunden keinerlei Ermüdungserscheinungen. […] Sie blieben dabei mucksmäuschenstill. Und waren am Ende jedes Mal wild begeistert. So wünschte man sich die Laeiszhalle, wenn das erwachsene Klassikpublikum die Reihen füllt.“

Die WELT
„Viele weltberühmte Künstler wie Daniel Hope, Paavo Järvi, Mischa Maisky oder Lisa Batiashvili unterstützen diesen künstlerischen Impuls für eine neue Generation hochbegabter Nachwuchsmusiker und junger Komponisten.“

Hamburger Abendblatt
„Nach dem erklärten Willen der Initiatoren sind es vor allem Schüler, von denen sich manche schwer beeindruckt zeigen, dass Gleichaltrige sich so intensiv mit klassischer Musik beschäftigen.“

Crescendo
“Der TONALi […] in Hamburg – vielleicht der eigenwilligste und spannendste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker.“

Prof. Barbara Kisseler
„Der […] Wettbewerb setzt erfolgreich auf die an sich nicht neue Erkenntnis, dass sich junge Leute gern begegnen. Wie man sieht, funktioniert dies hervorragend – dank methodisch ausgeklügelter zeitgeistiger Konzepte der Musikvermittlung“.

MoPo
„[Und damit gelingt es] vielleicht auch in Zeiten von Pop und Rap mehr Kinder und Jugendliche für Klassik zu begeistern: Denn dies ist über allen Wettstreit hinaus das eigentliche Ziel von TONALi.“

Concerti
„Der enge Kontakt zu den Schulen ist den TONALi-Machern besonders wichtig – schließlich will man hier das Publikum von morgen für die Klassik gewinnen, gerade wenn es nicht in einem dafür prädestinierten Umfeld aufwächst.“

Medien

Konzertmitschnitte, Kunsttage, Selbstdarstellungs-Clips, Kurzfilme etc. Hier geben wir Einblick in unsere Arbeit und deren Protagonist:innen 

Magazine
Bilder

Auf unserer Facebook-Seite finden sich zahlreiche Galerien mit Bildern seit 2010

Team

TONALi wurde 2010 von den beiden Cellisten Amadeus Templeton & Boris Matchin gegründet. Heute kümmert sich ein kompetentes Team aus Kulturmanager:innen, Kultur- , Musik- und Bildungswissenschaftler:innen um das regionale, nationale sowie internationale Ausbildungs- und Veranstaltungsangebot.