Porträt

Der Zukunft Gehör verschaffen.

TONALi Akademie

Die TONALi Akademie qualifiziert durch einen renommierten Kreis an Dozierenden gleichermaßen exzellente Musiker:innen in gesellschaftlichem Engagement sowie Jugendliche aller transkulturellen Prägungen in kulturunternehmerischen Initiativen. Seit 10 Jahren ist die mit diversen Preisen ausgezeichnete Akademie ein Synonym für Kreativität, Teilhabe-Initiativen sowie Konzert-Innovationen. Das Motto: Mittendrin statt nur dabei. Weiterlesen

An der TONALi Akademie kann in beiden Ausbildungszweigen erlernt werden, was scheinbar nicht erlernbar ist: Kreativität, Charisma und Mut zur Veränderung. Die wichtigsten Kriterien für alle Auszubildenden: Zu seiner eigenen Persönlichkeit stehen, sich seiner Selbstwirksamkeit bewusst werden, eine offene Gesellschaft freier und initiativer Menschen stärken.

Die dreijährige TONALi-Akademie gliedert sich in sechs einander ergänzende Semester, deren praxisorientierte Inhalte in Workshops vor- und nachbereitet werden. Sie richtet sich an junge Musiker:innen, die ihre künstlerische Kraft nutzen möchten, um sich sozial und gesellschaftlich zu engagieren. Die Stationen der Bühnenakademie finden in enger Zusammenarbeit mit den Schüler:innen der Publikumsakademie statt, einem Förder- und Bildungsprogramm, das die Teilnehmenden zur kulturellen Selbstbildung anregt. 

Im TONALi FORUM findet jeweils zum Abschluss der einzelnen Ausbildungsjahre eine Präsentation der erarbeiteten Inhalte für eine breite Öffentlichkeit statt und setzt sich aus dem Festival „PARTi in deinem Kiez“, dem TONALi Gipfel sowie dem TONALi Award in der Elbphilharmonie zusammen.

Bühnenakademie

Auf Seiten der Bühnenakademie sieht die Ausbildung ein komplexes Programm vor, das die Akademist:innen mit Patenschulen bzw. Schülermanager:innen Teams verbindet. Im ersten Jahr geht es um Schulbegegnungen, kunstsoziale Kiez-Projekte sowie um eine Bühnen-Produktion für das Festival „PARTi in deinem Kiez“. Im zweiten Jahr wird an neuen Konzert- und Aufführungsformaten geforscht, ein Kulturmanagement-Projekt realisiert sowie die Organisation des PARTi Gipfels übernommen. Im dritten Jahr realisieren die Akademist:innen mit einem Stipendium in Höhe von je Euro 10.000,-, den Crew-Teams sowie Mentor:innen und einem internationalen Partner:innen-Netzwerk je ein individuelles ArtUp-Projekt. Der die Ausbildung abschließende TONALi Award ehrt besondere Gelingensgeschichten kunstsozialer Impulse.

Mehr erfahren

Publikumsakademie

Auf Seiten der Publikumsakademie sieht die Ausbildung wiederum ein Programm vor, das in steter Wechselwirkung zur Bühnenakademie realisiert wird. Im ersten Jahr gilt es, gemeinsam mit den Patenmusiker:innen der Bühnenakademie Schulbegegnungen, Kiez-Projekte und eine Bühnen-Produktion für das Festival „PARTi in deinem Kiez“ zu initiieren. Im zweiten Jahr managen Jugendliche im Crew-Team den multimedial ausgestatteten TONALi SAAL, betreiben (begleitet von Expert:innen) Konzert- und Publikumsforschung und verantworten inhaltlich und organisatorisch den PARTi Gipfel, der öffentlich veranstaltet zum Diskurs über Teilhabe-Themen einlädt. Im dritten Jahr geht es um die Mitverantwortung- und Entwicklung von ArtUp-Projekten, die kunstsozialen Impulsen entsprechen. Im Rahmen des TONALi Awards erfolgt eine Auszeichnung, die eine berufsbildende Qualifikation dokumentiert. 

Mehr erfahren

Frühförderung

„Früh übt sich, wer später Meister werden will.“ Mit den beiden Initiativen „tya“ und „Rhapsody in School“ gibt es jetzt ein Angebot für junge Ohren.

Mehr erfahren