Juli 2024

Sa 13
19.30 TONALi SAAL

four handed

mit einem Auftragswerk von Georgia Koumará

Gastspiel


Programm

Komm näher, noch näher… 

Das Klavierduo Bauerecker Stöber beleuchtet in seinem Debüt-Programm four handed Aspekte von Nähe in der Musik. Bachchoralbearbeitungen von Reinhard Febel (vielleicht kommt man Bach durch sie näher, vielleicht entfernt man sich von ihm) rahmen das Programm, das Musik aus der Zeit des Barock bis ins Jahr 2024 vereint.

Schuberts Fantasie, komponiert in Todesnähe, Dai Fujikuras Stück half remembered city, geschrieben für ein Ehepaar, in dem sich Hände und Arme der Spielenden umschlingen, Mozarts intime Klänge in seiner Sonate B-Dur, George Crumbs Makrokosmos, der ferne kosmische Welten heraufbeschwört und uns an die Fragilität und Enge unseres Planeten erinnert, Luciano Berios touch und schließlich das Auftragswerk fühlst du dich voll wohl da oben? der Komponistin Georgia Koumará, das Einblicke in die Proben zulässt und eine körperliche und musikalische Synchronisierung der Spielenden erfordert. 

Zu Gast ist die Sportpsychologin Dr. Lisa Musculus, die mit einem wissenschaftlichen Impuls und im Dialog mit den beiden Spielenden den Konzertrahmen erweitert.

Künstler:innen

Dorrit Bauerecker & Christoph Stöber (Klavier) – mehr…

Dr. Lisa Musculus (Wissenschaftlicher Impuls)

Georgia Koumará (Auftragskomposition) – mehr…


Ort

TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3 – 5
20144 Hamburg


Tickets

20 € / erm. 10 €
An der Abendkasse und im Vorverkauf im TONALi Ticketshop

(Ermäßigung gültig für alle Besucher:innen bis 27 Jahre, Studierende, Auszubildende, sowie Menschen mit Behinderungen, Erwerbslose und Empfänger:innen von Hartz IV/Sozialhilfe)

Freie Platzwahl


Das Konzert wird gefördert von der Kunststiftung NRW, vom Kulturamt der Stadt Köln und vom Kultursekretariat Wuppertal


Foto: Lauree Thomas