TONALi

Mittendrin statt nur dabei: TONALi verteilt mit seinem zukunftsweisenden Programmen die Rollen von Publikum und Künstler:innen neu. Zudem ist die Anregungsarena vielfach ausgezeichnet, organisiert jährlich 120 Konzerte mit weltweit 40.000 Hörer:innen, verfügt über ein prominentes Künstler:innen-Netzwerk, einen eigenen Konzertsaal, ein Orchester und seit neuestem über die PARTi App.


Mediathek / 11.06. / Elbphilharmonie / Hier

Wir stärken eine offene Gesellschaft freier und initiativer Menschen

Sei’ dabei …

Veranstaltungen

Metamorphose

Ein szenisches Konzert


Programm

Das szenische Konzert „Metamorphose“ beschäftigt sich mit Wendepunkten und Veränderungen im Leben von Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen. Sie alle stehen an einem Punkt im Leben, an dem sie Schwierigkeiten und Hürden bewältigen müssen, wie z.B. der Umgang mit Krieg, Ungerechtigkeit oder Gefangenschaft. Jeder Mensch befindet sich irgendwann in seinem Leben in solch einer lebensverändernden Situation und jeder geht anders damit um.

Wendepunkte sind schwierige aber wichtige Schlüsselmomente im Leben, weil sie die Möglichkeit bieten sich menschlich weiterzuentwickeln. Niemand weiß jedoch, was die Zukunft bringen wird, ob sie sich zum Besseren oder Schlechteren entwickeln wird. Veränderung ist nicht einfach. Alles, das durch einen Transformationsprozess verläuft, hat eine schwierige Aufgabe zu lösen. Wichtig ist jedoch, sich auf solch einen Moment einzulassen. Die Natur gibt uns dafür viele Beispiele: Eine Raupe webt sich selbst in ein Kokon und löst sich darin fast vollständig in eine Flüssigkeit auf, bevor sie sich in einen Schmetterling verwandelt.

Drei ausgewählte Rosenkranz-Sonaten  „Die Geburt“, „Die Kreuzigung“ und „Die Auferstehung“  des barocken Komponisten und Violinvirtuosen Heinrich Biber (1644-1704) sind Teil des Programms. Sie zeigen auf musikalische Art und Weise drei wichtige Momentaufnahmen aus dem Leben Jesu und nehmen Bezug auf aktuelle Situationen, die die Menschen von heute beschäftigen und deren Umgang damit. Im Zentrum des musikalischen Programms steht die berühmte Chaconne von J. S. Bach. Speziell für dieses Konzert wird auch dieses Werk einer Veränderung unterlaufen und für eine kammermusikalische Besetzung arrangiert werden.

Menschen fliehen vor Krieg und Zerstörung, Kinder erfahren Ungerechtigkeit und ein Leben unter unmenschlichen Bedingungen… werden sie die Chance bekommen, ein Leben in Frieden, Freiheit und Würde zu führen?
Vier Musiker:innen werden dieses Thema in ein musikalisch-ästhetisches Ereignis verwandeln. Begleitet wird das Konzert von einer Installation mit Videos, Bildern und Texten.  Das Publikum hat die Möglichkeit aktiv am Konzert eingebunden zu werden. Dabei können sie ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen mit lebensverändernden Situationen, die sie bewegen, mitteilen. Diese werden in die Live-Performance mit einfließen und die Grenzen zwischen Publikum und Musiker:innen aufheben.

Werke von Bach, Vivaldi, Biber, Xenakis, Cage und Vasks


Künstler:innen

Katerina Chatzinikolau, Geige
Ella Rohwer, Cello
Alexander von Heißen, Cembalo
Yuichi Sasaki, Laute


Ort

TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

Der Vorverkauf hat noch nicht begonnen.

Projekt Exil

Cello-Solomusik von Komponisten in Exilium

Gastspiel


Programm

Suite für Cello Solo in G-dur BWV1007 J. S. Bach (1685-1750)
Sonate für Cello Solo opus 25/3 (1922) P. Hindemith (1895-1963)
Sonata for Cello Solo (1949-1952) G. Ligeti (1923-2006)
Meditation on the name B-A-C-H for Cello Solo (2021) S. Adler (1928)
Trois Strophes sur le nom de ‚Sacher‘ (1976-1982) H. Dutillieux (1916-2013)


Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR


Künstler:innen

Yotam Baruch – Cello


Ort

TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

25 € / 15 € ermäßigt
(Ermäßigung gültig für alle Besucher:innen bis 27 Jahre, Studierende, Auszubildende, sowie Menschen mit Behinderungen, Erwerbslose und Empfänger:innen von Hartz IV/Sozialhilfe)
An der Abendkasse und im Vorverkauf im TONALi Ticketshop

Laborkonzert I

TONALi Konzertlabor


Programm

genauere Informationen zum Termin in Kürze


Labor für künstlerisch-soziales Konzertdesign

Dieses Konzert ist ein Projekt im Labor für künstlerisch-soziales Konzertdesign im TONALi SAAL. Die Konzerte der Reihe werden von den Musiker:innen gemeinsam mit den Jugendlichen der TONALi CREW erarbeitet und im Rahmen einer SAAL-Residenz umgesetzt.

Die Konzerte präsentieren einen Zwischen- oder Endstand der Residenzen im TONALi SAAL und geben Einblicke in den Entwicklungsprozess.


Beteiligte

Jahrgang 11 der TONALi Bühnenakademie
TONALi CREW


Ort

TONALi Saal
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

Informationen zum Vorverkauf folgen zeitnah


Inner Reflections

Maurizio Bignone - Piano Solo

Gastspiel


Programm

“Inner Reflections” is Maurizio Bignone’s new recording project, an intimate conversation with the piano, a diary full of memories and experiences, a journey into his memory and his future desires, but also thoughts on life and human relationships, on the sounds of nature and the aesthetic movements that distinguish it, a concert based on inner reflections.

A concert based on profound and spiritual inner reflections, reflections that Maurizio wants to convey to us to draw attention to the relationship between human beings and the living world around us, a relationship that is still possible even though the greed of certain men does not bode well, but Maurizio is an artist who sets no limits and his concerts become an exhortation for all of us.

The diary, however, is not only made of musical notes… in fact a real notebook in which Maurizio has written his thoughts will be part of the concert.

During his performance Maurizio will read his writings full of passion and feeling and will make the audience share his own emotions. The sound of the piano and the sound of his voice will alternate to describe his troubled inner world in relation to the outside world, an intimate and whispered dialogue. All written during the 3 months of the lockdown in Italy, while outside the air was still and time seemed suspended…


Künstler:innen

Maurizio Bignone – Klavier, Komposition

Maurizio Bignone ist ein italienischer Pianist und Komponist, Transversal und Crossover, er umfasst verschiedene Stile von den ersten Kompositionen an, ohne das Experimentieren zu vernachlässigen, aber immer mit einem gemeinsamen Faden, der seine Werke verbindet, und deshalb fühlte er das Bedürfnis, ein gut definiertes, alles in sich selbst zu entwickeln das gemeinsame Grundsystem der zeitgenössischen klassischen Musik. Seine Liebe zur Natur, ihren Wundern und den Empfindungen, die sie hervorruft, sind die Grundlage seiner Musik. Maurizio flüstert mit seiner Musik in die Seelen der Menschen und stellt mit ihnen eine besondere Harmonie her, die ein Gefühl von emotionalem und kathartischem Wohlbefinden erzeugt. Maurizio gilt zudem als einer der interessantesten Künstler der neuen italienischen Gegenwartsszene.

2022 geht Maurizio mit seinem neuen Solo-Klavierprojekt “Inner Reflections” auf Tour, eine intensive musikalische Reise, auf der Maurizio mit Leidenschaft und einer sensiblen, manchmal wilden und verträumten Seele beschreibt, wo die Grenzen der menschlichen Natur gegenüber den Elementen liegen der Natur und wenn gleich.


Ort

TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3 – 5
20144 Hamburg


Tickets

Karten sind erhältlich im TONALi Ticketshop und an der Abendkasse



Wir laden nicht an den gedeckten Tisch. Wir laden in die Küche

Koch’mit …