TONALi

Mittendrin statt nur dabei: TONALi verteilt mit seinem zukunftsweisenden Programmen die Rollen von Publikum und Künstler:innen neu. Zudem ist die Anregungsarena vielfach ausgezeichnet, organisiert jährlich 120 Konzerte mit weltweit 40.000 Hörer:innen, verfügt über ein prominentes Künstler:innen-Netzwerk, einen eigenen Konzertsaal, ein Orchester und seit neuestem über die PARTi App.

Wir stärken eine offene Gesellschaft freier und initiativer Menschen

Sei’ dabei …

Veranstaltungen

Silence Song.

Variation #1.

Annett Stenzel, 040-Reihe


Programm

Ein Gender-Empowerment-Bühnenspektakel als Transformation zwischen Traum und Wirklichkeit, Sehnsucht und Vision – Oper*Punk*Film-Performance ///


Künstler

Annett Stenzel, Konzept / Film (D)
Catalina Rueda, Komposition / Klavier (D)
Carla Genchi, Gesang (N)
Michael Sontag, Mode-Design (D)
BESS, Performance (DK)


Unterschiedliche Raum-Klang-Welten treffen aufeinander in dem Film, Musik und Performance wie in einer Oper als Happening zusammentreffen. Visuelle Impulse des Designs bilden mit Musik im Raum, ebenso auf der Leinwand zu sehen und über Lautsprecher zu hörende Musiken – klassische, experimentelle und performativ eingesetzte Musik – ein hybrides Extrem des Wahrnehmungsanspruchs an das Publikum. – Die Chancen des Zwischenspiels liegen darin, Fantasma und Traum in die Wirklichkeit zu bringen: Aufgelöst wird die in Spannung entstehende Vision im Performance und Musik-Aufführung enigmatisch.


Ort

TONALi Saal
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg
Karte


Tickets

Eintritt frei. Spende an die Künstler:innen

Secret Path Concert

mit verschiedensten Wendungen.

Oliwia Meiser / Daria Tudor


Programm

Ein geheimer Pfad mit verschiedensten Wendungen – so stellen sich Cellistin Oliwia Meiser und Pianistin Daria Tudor ein perfektes Konzert vor. An diesem Abend darf sich das Publikum also auf eine spannende Reise durch Zeit und Raum mit einem sehr abwechslungsreichen Repertoire aus aller Welt freuen. Es gelten folgende Spielregeln:
Es wird einer Figur gefolgt, die die Welt erforscht. Es gibt keine zeitlichen oder räumlichen Grenzen. Nach jeder Komposition wählen die Zuhörenden, welches das nächste Kapitel sein soll – die Musik folgt so dem Wunsch der Hörenden. Das Konzept der freien Wahl schafft ein einzigartiges Erlebnis mit 16 verschiedenen Handlungssträngen und verschiedenen Endungen, die frei miteinander verknüpft werden. So entwickelt sich das Abenteuer nach und nach und basiert auf Dramen und literarischen Werken aus Ländern, die mit den jeweiligen Komponisten des jeweiligen Stücks assoziiert sind.

Aus diesen Stationen könnte die Reise bestehen:

Alfred Schnittke
Sonate für Violoncello und Klavier (1978)

Witold Lutoslawski
Sacher Variation für Violoncello Solo (1975)

Amy Beach
“3 Stücke für Geige und Klavier” (Bearbeitung), Op.40

Antonin Dvořák
Rondo G-moll, Op. 94

Sulchan Zinzadse
Fünf Stücke für Violoncello und Klavier

Radu Paladi
“Rondo a capriccio”

Ralph Vaughan Williams
“Songs of Travel”

Fritz Kreisler
“Drei alte Wiener Tänze”

Robert Schumann
Fünf Stücke im Volkston, Op.102


KünstlerInnen

Oliwia Meiser, Violoncello
Daria Tudor, Klavier 


Ort

TONALi Saal
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

VVK 12 Euro / Ermäßigt 10 Euro
AK 15 Euro / Ermäßigt 10 Euro, Schüler:innen frei



Wir laden nicht an den gedeckten Tisch. Wir laden in die Küche

Koch’mit …