Anite Stroh

Anite Stroh im TONALi10-Programmbuch

Anite Stroh wurde 1995 in Hamburg als drittes Kind einer musikbegeisterten Familie geboren. Mit drei Jahren stand sie als Mitglied des Familienmusikensembles zum ersten Mal auf der Bühne.
Sie begann ihre musikalische Ausbildung mit dem Geigenunterricht als Vierjährige bei Vladislav Goldfeld.
Im Jahre 2005 wechselte Anite zu Frau Prof. Netchiporouk-Bron. Gleichzeitig bestand sie die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Lübeck und wurde somit mit neun Jahren Jungstudentin (Klasse Prof. Maria Egelhof).

Anite Stroh gab ihr erstes Solokonzert mit zehn Jahren im Lübecker Rathaus. Neben ihrer Schulausbildung – Anite ist Schülerin der Schule Leuschnerstr./Bergedorf (10. Klasse) – erhält sie weitere künstlerische Impulse bei Workshops von z. B. Prof. Levin Kaplan, Prof. Daniel Nodel, Prof. Shmuel Ashkenasi und Petru Munteanu.

Sie errang ihren ersten 1. Preis bei dem Wettbewerb Jugend musiziert in der Solowertung mit fünf Jahren als jüngste Teilnehmerin des Wettbewerbes in diesem Jahr in Hamburg.
2003 gewann sie einen 1. Preis mit Auszeichnung bei dem 40. Bergedorfer Jugendmusikanten-Wettstreit, und in dem gleichen Jahr trat Anite in der TV- Sendung Aktuelle Schau-Bude / NDR auf.
Beim 5. Concorso Internationale Valsesia Musica juniores / Italien 2004 errang Anite als jüngste Teilnehmerin den 1. Preis.
In den Jahren 2005 und 2010 gewann sie bei Jugend musiziert 1. Preise in den Kategorien Violine Solo, Duo Klavier und Violine, Violinduo, Klaviertrio, und als Pianistin.

Einen 1. Preis bei dem Wettbewerb des Lions Clubs für zwei Streichinstrumente gewann Anite mit Lucas Wecker 2005.

Mehrmals in diesen Jahren war sie 1. Preisträgerin bei dem Instrumental-Wettbewerb und Bergedorfer Jugendmusikanten- Wettstreit, nicht nur als Geigerin, sondern auch als Pianistin und Akkordeonistin.

Anites weiterer Erfolg auf Internationaler Ebene ist der 1. Preis (wiederum als jüngste Teilnehmerin) bei dem 6. Concorso de Instrumentos de Arco Julio Cardona (Portugal/ Covilha) 2007.

Anite interessiert sich auch sehr für Kammermusik. Seit 2009 ist sie Stipendiatin der Initiative Jugend-Kammermusik Hamburg.

Anite war schon in zahlreichen Konzertsälen zu hören: in Hamburg u. a. mehrfach in der Laeiszhalle und im Rathaus, im CCH, im Mozartsaal, in den führenden Kirchen von Hamburg; in dem Lübecker Rathaus und im Kolosseum (Lübeck). Sie verfügt über ein äußerst großes Repertoire.

Seit 2005 ist sie Stipendiatin des Jugend musiziert Fördervereins e.V. und seit dem Jahre 2007 wurde Anite als Stipendiatin von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung aufgenommen.

Kontakt

TONALi gGmbH, Kleiner Kielort 8, 20144 Hamburg
T 040 / 53 26 62 71, F 040 / 50 69 18 88, Mail info@tonali.de

Kontoverbindung

TONALi gGmbH, HypoVereinsbank
IBAN DE33200300000016108318

Newsletter

© TONALi gGmbH 2016