Mai 2022

Mo 30
18.00

Benefizkonzerte

Musik tanzt

Ein Tanzprojekt von Slava Avramenko


Programm

Hamburger Kulturszene heißt alle Künstler:innen, die vor dem Krieg in Ukraine geflüchtet sind, willkommen! Mit sechs Benefizkonzerten wollen wir den ukrainischen Kulturschaffenden die Bühne zurückgeben. Auch Kinder und Jugendliche, die in letzten Wochen nach Hamburg kamen, werden wieder tanzen, musizieren und Theater spielen können.

Der Erlös dient dem Lebensunterhalt von Künstler:innen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind.

Verschiedene Räume, verschiedene Kunstformen. In diesem Projekt werden Tanz und Musik verbunden. Die ukrainische Choreographin Slava Avramenko stellt Tanzperformances, die sie mit jungen Tänzer:innen aus Hamburg und der Ukraine erarbeitet hat, vor. Musikalischen Part übernehmen Hamburger Künstler:innen Tomohiro Arita, Chungyoon Choe, Evgeniya Kleyn, Yuko Noda. Der Tanz kommt als Bild zu den Musiker:innen und die Musik als Ton zu den Tanzenden.


Künstler:innen

Slava Avramenko (Tanz, Choreographie)
Tomohiro Arita (Viola)
Chungyoon Choe (Violine)
Evgeniya Kleyn (Klavier)
Yuko Noda (Violoncello)


Ort

TONALi Saal
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Bundesverband Soziokultur.



Hygiene und Schutzmaßnahmen

Die Veranstaltungen im TONALi SAAL finden vorbehaltlich der jeweils aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg statt, die die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz veröffentlicht. 

Die aktuellen Informationen und Details finden sich in unseren Hygienehinweisen:
Hygienekonzept