September 2024

Fr 27
19.30 TONALi SAAL

Édith Piaf – ich bereue nichts

Chanson im TONALi SAAL

Véronique Elling & Band


Programm

„Jedesmal wenn die Piaf singt, meint man, sie risse sich endgültig die Seele aus dem Leib“, hat Jean Cocteau das Phänomen Édith Piaf beschrieben. Die Legende besagt, dass der Dichter, als er von ihrem Tod erfuhr, einen Herzinfarkt erlitt und noch am selben Tag verstarb.
Viele Jahre zuvor hatte sie sich als noch blutjunge Sängerin von dem bereits berühmten Schriftsteller einen Chanson gewünscht. Von ihrer Leidenschaftlichkeit begeistert schrieb er für sie einen Theatermonolog. Er nannte es ein „chanson parlée“ – ein gesprochenes Lied. Es war ein unverschämtes Stück, das Édiths selbstzerstörerische Beziehung zu ihrem damaligen Liebhaber, dem Schauspieler Paul Meurisse, mit gnadenlosem Witz entlarvte. Die Sängerin nahm die Herausforderung an und spielte den emotional aufwühlenden Text mit herzzerreißender Hingabe und klugem Humor. Cocteau war beeindruckt. Die Presse jubelte.

Véronique Elling spricht den Monolog in eigener Übersetzung und singt eine Auswahl von Piafs schönsten Liebesliedern.

Gesang auf Französisch, Lesung auf Deutsch.

„Elling ist einfühlsam und witzig, eine starke Frau, die einer starken Frauenfigur ihre Stimme gibt. Es sind Konzerte, die das Herz berühren, nicht zuletzt weil die Musik so herrlich mitreißend ist.“
– Die ZEIT

„Fleisch, Blut und Seele. Véronique Elling singt mit großartiger Stimme und begeistert das Publikum im Wechselspiel zwischen Gesang und Theater in einer eindrucksvollen und einfühlsamen Darbietung aus dem Leben der Édith Piaf.“
– Elbe-Jeetzel-Zeitung

Was ereignet sich da?

4 Musiker*innen aus Kuba führen eine einstündige Live-Improvisation auf.

Was wird besonders?

Niemand weiß vorher, was passiert. Die Performance basiert auf den Interaktionen, auf kollektiver Improvisation. Klassische Instrumente werden auf neue Art und Weise für Klangeffekte genutzt, um Ideen musikalisch übersetzen zu können.

Warum ist das was für mich?

Es ist ein Konzerterlebnis, das nie wieder genau so reproduziert werden kann. Es ist immersiv, überraschend und regt zum Nachdenken an.

Künstler:innen

Véronique Elling (Texte und Gesang) – mehr…
Henrik Giese (Klavier und Gitarre)
Jurij Kandelja (Akkordeon)
Amadeus Templeton (Cello) – mehr…


Ort

TONALi Saal
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

Vorverkauf 20 € / erm. 10 €
Abendkasse 24€ / erm. 12€
An der Abendkasse und im Vorverkauf imTONALi Ticketshop
(Ermäßigung gültig für alle Besucher:innen bis 27 Jahre, Studierende, Auszubildende, sowie Menschen mit Behinderungen, Erwerbslose und Empfänger:innen von Hartz IV/Sozialhilfe)