Leitung der tonali young academy

Während ihres Studiums gewann die Pianistin und tonali young academy – Gründerin Evgeniya Kleyn verschiedene internationale Preise und spielte bei Festivals wie Bordeaux Classics, Altmark Festspiele, Langenargener Schlosskonzerte, im Beethovenhaus Bonn und im Brucknerhaus Linz.

Sie initiierte mehrere Kammermusikprojekte, unter anderem “Der bekannte und unbekannte Camille Saint-Saëns”, einen “DSCH-Marathon” zu Ehren von Dmitri Schostakowitsch und ein „Beethoven-Projekt“ mit allen Werken von L. van Beethoven für Violoncello und Klavier.

Als Kammermusikpartnerin tritt Evgeniya Kleyn regelmäßig mit international renommierten Cellisten wie Raphael Wallfisch, Alexey Stadler und Camille Thomas auf.

Beim Lutoslawski Wettbewerb in Warsaw erhielt Evgeniya Kleyn den Sonderpreis “Award for the best Pianist”. Sie trat mehrmals im NDR Kultur und im Radioprogramm „BBC 3 in Tune“ auf.

Geboren in einer Musikerfamilie begann Evgeniya Kleyn als Vierjährige mit dem Klavierspiel. Von 2007 bis 2012 studierte sie am „Nikolai Rimski-Korsakow“ Konservatorium in St. Petersburg. Später erhielt sie das Maria-Pawlowna-Stipendium zum Studium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Ab 2016 studierte sie in der Klasse von Prof. Markus Becker an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Seit 2017 ist Evgeniya Kleyn Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

2019 gründete Evgeniya Kleyn unter dem Dach von TONALi die tonali young academy.