TONALi18 Kompositionspreis


Schirmherrin: Sofia Gubaidulina
Ausschreibung: 6-minütiges Solowerk für Violoncello
Bewerbungsschluss: Montag, 4. September 2017

 


TONALi sucht eine herausragende, sechsminütige Komposition für Violoncello solo, die u.a. von den Sikorski Musikverlagen herausgegeben und als Pflichtstück von allen TONALi18-Wettbewerbsteilnehmern (CellistInnen) einstudiert wird.

Bis zum 4. September 2017 können Komponisten bis zum Alter von 40 Jahren eigene, bereits vorhandene Kompositionen für Violoncello einreichen. Eine Fachjury kürt am 9. Oktober drei Finalisten, die jeweils einen Kompositionsauftrag erhalten. Bei Abgabe dieser noch nicht aufgeführten Kompositionen erhalten die Finalisten 1.000 Euro Finalistengeld (Gestiftet von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung). Der/die GewinnerIn wird ab dem 22. Januar 2018 bekanntgegeben und mit einem Preisgeld von weiteren 1.000 Euro gewürdigt.

Im Rahmen des TONALi18 Cellowettbewerbes wird die Komposition für Violoncello solo 12 Mal von den TONALi-Wettbewerbsteilnehmern öffentlich vorgetragen.


Preise
Finalistengeld: 3 x 1.000 Euro
Gewinnerkomposition: 1.000 Euro


Stifter der TONALi18 Kompositionspreise
Oscar und Vera Ritter-Stiftung


TONALi Kompositionspreis-Gewinner 
Robert Krampe, 2010
Gerald Resch, 2012
Daniel Smutny, 2013
Martin Sadowski, 2014
Sebastian Bahr, 2015
Steven Heelein, 2016
Tomasz Skweres, 2017

Kontakt

TONALi gGmbH, Kleiner Kielort 8, 20144 Hamburg
T 040 / 53 26 62 71, F 040 / 50 69 18 88, Mail info@tonali.de

Kontoverbindung

TONALi gGmbH, HypoVereinsbank
IBAN DE33200300000016108318

Newsletter

© TONALi gGmbH 2017