Juli 2024

Fr 05
21.00 TONALi SAAL

TONALi Festival

Latenightkonzert / "speak low"

Lieder über Männlichkeiten und queere Utopien


Programm

Autos, Muskeln, Dominanz: Einschlägige Darstellungen von Männlichkeit werden noch heute als erstrebenswertes Ideal verkauft. Doch was bedeuten diese Erzählungen für unser Leben? Wie werden gefährliche Geschlechterbilder getarnt? Und was ist jenseits des historisch gewachsenen Blickwinkels auf kulturelle Geschlechter möglich?

Mit diesen Fragestellungen eröffnen Johannes Worms (Gesang) und Nasti (Klavier und Elektronik) dem Publikum eine neue Begegnung mit bekannten Kunstliedern. Sie erforschen queeres Wissen im historischen Repertoire, überwinden tief verankerte Binaritäten und richten den Blick auf den „Liederabend“ als Communityraum.


Was ereignet sich da?

Bei speak low wird gesungen, gespielt, gesprochen und Gemeinschaft gefunden. Dieses ganz intime Programm beleuchtet Männlichkeiten und queere Utopien im Kunstlied.

Was wird besonders?

Es gibt Kostüme für alle! Und das wahrscheinlich zärtlichste Duo der Klassik.

Warum ist das was für mich?

Du findest klassische Musik (für Stimme und Klavier) schön, hast jedoch keine Lust auf den immergleichen, toxischen Kanon? Yes Baby, wir haben die Schätze historischer Queerness geborgen und entstaubt <3

Dazu gibts ganz neue Musik, leise und ein paar wenige laute Töne und Gedanken.


Mitwirkende

Johannes Worms (Gesang) – mehr…
Nasti (Klavier und Elektronik) – mehr…
Hannes Kapsch (Outside Eye)
Steve Oelmann (Kostümbild)


Mitmachen

Entdecke auch du deine künstlerischen Potenziale und gestalte die Latenightkonzerte mit.
Du bist interessiert? Dann melde dich an in der kostenfreien Konzertapp PARTi


Ort

TONALi Saal
Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg


Tickets

PAY WHAT YOU CAN – Bezahle, was du kannst!


Noch mehr Festival

Online-Sharegrafiken
Hier findest du verschiedene Grafiken, die du über Instagram, Facebook oder im Messenger teilen kannst.

Formate für Social Media:

Hier findest du alle Festival-Termine


Fotocredit: Thi Thuy Nhi Tran