März 2023

Mo 27
19.30 TONALi SAAL

Lider Togbuch / Lieder-Tagebuch

für Stimme und Klavier mit Gilead Mishory


Gastspiel


Programm

„The songs have a tremendous dramatic power… It was moving and sad, profound and shaking“. The Lantern, Columbus, Ohio

Aus den Gedichten des großen jiddischen Lyrikers Abraham Sutzkever – geboren 1913 in Vilnius, gestorben 2010 in Tel Aviv – hat Gilead Mishory dreizehn ausgewählt, die den Zuhörer durch einen Tag des Dichters begleiten. Als Komponist hat er den Zyklus vertont, der bei peermusic (New York / Hamburg) erschienen ist. Als Pianist und Sänger bringt er ihn auf die Bühne. Gesungen und rezitiert wird im Original; die deutsche Übersetzung von Jost Blum wird eingeblendet.

Ein ungewöhnlicher musikalisch/literarischer Abend, den der Jüdische Salon gemeinsam mit der Musikreihe HappyNewEars veranstaltet. Gilead Mishory führt als Komponist, Sänger und Pianist seinen Zyklus  „Lider-Togbuch“ nach Gedichten von Sutzkever auf.

Gilead Mishory: Lider Togbuch (Lieder-Tagebuch)
nach jiddischen Gedichten von Abraham Sutzkever
Übersetzung: Jost Blum
für Stimme und Klavier (Projektion der deutschen Texte)
erschienen bei peermusic – New York / Hamburg

Hamburger Erstaufführung


Künstler:innen

Gilead Mishory (Komposition, Klavier, Stimme) – mehr…

Gilead Mishory ist Professor für Klavier an der Musikhochschule Freiburg und ein Komponist, der in der Literatur eine reiche Quelle der Inspiration gefunden hat. Zu seinem Werk gehören: Hebräische Balladen nach Else Lasker-Schüler, Fluchtstücke nach dem Roman von Anne Michaels, das Streichquartett Psalm nach Paul Celan oder Di wajte hajmat majne für Tenor und Orchester nach Gedichten von Marc Chagall, sowie die Oper Isaaks Jugend (2010). Die 2017 erschienene CD u.a. mit seinem Zyklus An Aeneas erntete begeisterte Kritiken. Für Konzerte und Meisterkurse besuchte er Korea, Japan, Australien, USA, Frankreich und Israel.

Gastgeberin ist Jasmin Sohnemann.


Präsentiert von:


Ort

TONALi SAAL
Kleiner Kielort 3 – 5
20144 Hamburg


Tickets

Eintritt 12€ / 8€
für Mitglieder 5 €

An der Abendkasse und im Vorverkauf unter www.salonamgrindel.de oder über info@salonamgrindel.de
(Ermäßigung gültig für alle Besucher:innen bis 27 Jahre, Studierende, Auszubildende, sowie Menschen mit Behinderungen, Erwerbslose und Empfänger:innen von Hartz IV/Sozialhilfe)