Know-how

Wir stellen hier Informationen zusammen, die Fragen der Veranstalter, der Lehrer, der Schülermanager zu TONALi TOUR beantworten.
Für weitere Informationen steht das TONALi TOUR-Team gerne zur Verfügung.

TONALi gGmbH
Kleiner Kielort 8
20144 Hamburg
Ansprechpartnerin: Lea Gollnast
Telefon: 040 – 532 66271
Mail: lg@tonali.de

Wie heißt das TONALi-Projekt?
TONALi TOUR

 

Was beschreibt das TONALi TOUR-Projekt?
TONALi TOUR bringt die Jugend dazu, in einem zweistufigen Projekt klassische Musik zu organisieren, zu spielen, zu hören.
Hochbegabte TONALiSTEN (TONALi-Musiker) werden mit jeweils einer Patenschule vernetzt.

Erste Stufe
In den Schulen organisieren von TONALi gecoachte Schülermanager ein Konzert für einen TONALi-Musiker sowie die gesamte Schulöffentlichkeit. Das Schulkonzert dient der Bewerbung des zweiten Konzertes, das der Veranstalter durchführt.

Zweite Stufe
Das zweite Konzert wird von ausgewählten Schülermanagern aller Patenschulen organisiert. Im zweiten Konzert treten die Patenmusiker als Kammermusikensemble auf, zudem ist der Saal mit Schülern aus allen Patenschulen gefüllt.

Wer ist an dem Projekt beteiligt?
Musiker (von TONALi)
Veranstalter
Lehrer
Schülermanager
TONALi

Wer ist für den Veranstalter Ansprechpartner bei TONALi?
Lea Gollnast, 040 – 532 66271, lg@tonali.de

Wie verläuft die Terminplanung?
Der Veranstalter schlägt einen Termin für das Abschlusskonzert vor
TONALi bucht die Musiker (Kammermusikbesetzung)
TONALi teilt demVeranstalter die Kontakte der TONALiSTEN (TONALi-Musiker) mit
Der Veranstalter koordiniert die Terminplanung des Vorbereitungsseminars sowie der Schulkonzerte

Wann ist was zu tun?
Mind. 6 Monate vor dem Abschlusskonzert sind die Musiker über TONALi zu buchen
Mind. 3 Monate vor dem Abschlusskonzert findet der Veranstalter engagierte Kooperationsschulen
ca. 2 Monate vor dem Abschlusskonzert findet ein Schülermanager-Coaching in einem Vorbereitungsseminar statt. Je nach Absprache schult TONALi den Veranstalter für die eigenständige Durchführung des Vorbereitungsseminars oder führt dieses selbst durch.
Der Veranstalter erstellt zur Bewerbung Plakate sowie Autogrammkarten und stellt sie den Schülermanagern zur Verfügung.
Max. 1 Monat vor dem Abschlusskonzert sind die Schulkonzerte durchzuführen
Anschließend sichern die Schülermanager mit ihrer Schule Sitzplätze für das Abschlusskonzert.
Nach den Schulkonzerten koordiniert der Veranstalter einen Workshop zur Vorbereitung auf das Abschlusskonzert. Dieses kann Beispielsweise in Form eines Tagespraktikums erfolgen.

Wer akquiriert die Patenschulen für die Musiker?
Der Veranstalter

Wie können die Schulen sich informieren?
Link mit allen Projektinformationen: https://www.tonali.de/projekte/tour/

Wer coacht die Schülermanager?
Je nach Absprache übernimmt das TONALi-Team das Coaching der Schülermanager in einem Vorbereitungsseminar oder schult den Veranstalter zur selbstständigen Durchführung.

Wer verantwortet das Inhaltliche für das Vorbereitungsseminar?
Das TONALi-Team in Absprache mit dem Veranstalter

Um was geht es im Vorbereitungsseminar?
Das Vorbereitungsseminar dient der Projektpräsentation. Es vermittelt den Schülermanagern Grundlagen des Kulturmanagements. Eine vorhandene Checkliste mit allen Aufgaben wird besprochen. Das Schülermanager-Team übernimmt Aufgaben und entwickelt einen eigenen Durchführungsplan.

Wer ist bei dem Vorbereitungsseminar anwesend?
Betreuende Lehrer
Alle Schülermanager
Veranstalter
ggf. TONALi-Team

Wo findet das Vorbereitungsseminar statt?
An einem vom Veranstalter gemeinsam mit den Schulen koordinierten Ort

Was wird für das Vorbereitungsseminar benötigt?
Beamer
Flipchart oder Tafel
Arbeitsmaterialien für Schülermanager
Plakate vom Abschlusskonzert (erstellt durch Veranstalter)
Autogrammkarten (A6 Karten / Vorderseite: Foto, Rückseite: Konzert-Informationen)
Festival-Programm (falls vorhanden)
Papier und Stifte
Einfache Verpflegung
Ein Formular zur Eintragung der anwesenden Schülermanager (Schule, Name, Mail, Tel.)

Wie lange dauert das Vorbereitungsseminar?
max. 2,5 Stunden

Was findet nach dem ersten Schulkonzert statt?
Nach den Schulkonzerten beginnt die Phase des Sitzplätze-Sicherns für das Abschlusskonzert.
Die Schule, die am meisten junges Publikum mobilisiert, gewinnt einen Kulturpreis (vom Veranstalter zu bestimmen). Hierfür muss den Schülermanagern vom Veranstalter ein Kartenkontingent zur Verfügung gestellt werden.

Wie werden die Schülermanager in die Organisation des Abschlusskonzertes eingebunden?
Nach dem ersten Schulkonzert ist ein Schülermanager-Team aus allen Patenschulen zu begründen.
Das Schülermanager-Team trifft sich mit dem Veranstalter, um Aufgaben und Zuständigkeiten für die Durchführung des Abschlusskonzertes zu koordinieren.

Schülermanager-Aufgaben für das Abschlusskonzert?

Vorher
· Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: PM erstellen, PK organisieren, Interviews geben
· Werbung: Plakate aufhängen, Flyer verteilen, Kampagne entwicklen
· Einladungen
· Programmheft (oder -blatt): Redaktion und Gestaltung
· Künstlerbetreuung (Reise- , Unterkunfts- und Verpflegungsplanung)

Vor Ort
· Konzertmoderation (Begrüßung, Vorstellung des Ensembles, Unterstützer-Dank)
·  Ticketing (Türdienst, VIP-Tisch etc.)
· Programmheft-Verkauf oder -Verteilung
· Pressebetreuung
· Technik-Betreuung (Licht, Ton)
· Dokumentation: Film, Foto

Welche Kosten sind vom Veranstalter zu tragen?
Die Musikerhonorare und Spesen (mit TONALi vereinbaren)
Die Seminarkosten (Spesen für das TONALi-Team, Verpflegung, ggf. Raummieten)
Werbematerialien (Plakate, Flyer)
Individuelle Angebotserstellung auf Anfrage

Unterstützung
Bei Interesse besteht die Möglichkeit, dass TONALi sich mit Unterstützung der PwC-Stiftung an den Kosten beteiligt.
Eine entsprechende Anfrage ist an Amadeus Templeton at@tonali.de schriftlich zu stellen.

Wie heißt das TONALi-Projekt?
TONALi TOUR

Was beschreibt das TONALi TOUR-Projekt?
TONALi TOUR bringt die Jugend dazu, in einem zweistufigen Projekt klassische Musik zu organisieren, zu spielen, zu hören.
Hochbegabte TONALiSTEN (TONALi-Musiker) werden mit jeweils einer Patenschule vernetzt.

Erste Stufe
In den Schulen organisieren von TONALi gecoachte Schülermanager ein Konzert für einen TONALiSTEN sowie die gesamte Schulöffentlichkeit. Das Schulkonzert dient der Bewerbung des zweiten Konzertes, das der Veranstalter durchführt.

Zweite Stufe
Das zweite Konzert wird von ausgewählten Schülermanagern aller Patenschulen organisiert. Im zweiten Konzert treten die Patenmusiker als Kammermusikensemble auf, zudem ist der Saal mit Schülern aus allen Patenschulen gefüllt.

Wer ist an dem Projekt beteiligt?
Musiker (von TONALi)
Lehrer
Schülermanager
Lokaler Veranstalter
TONALi

Wer ist für die Schule Ansprechpartner bei TONALi?
Lea Gollnast, 040 – 532 66271, lg@tonali.de

Wie verläuft die Terminplanung?
Der Veranstalter nimmt den Erstkontakt zur Schule auf.
Die Schule wendet sich bei Bedarf an TONALi und erhält ein ausführliches Einführungsgespräch in das Projekt.
Der Lehrer erhält vom Veranstalter das Datum und den Ort für das Vorbereitungsseminar.
In Absprache mit dem Veranstalter und dem Patenmusiker koordiniert der Lehrer den Termin für das Schulkonzert.
Ebenfalls kümmert sich der Lehrer um die Freistellung der Schüler für das Abschlusskonzert.
Der Termin für das Abschlusskonzert wird vom Veranstalter vorgegeben.

Welche Rolle hat der Lehrer?
Der Lehrer übernimmt eine Beratungsfunktion für seine Schülermanager und begleitet sie durch den Prozess.
Besonders wichtig ist, dass er eine positive Haltung bei der Schulleitung sowie den Kollegen schafft.
Ebenfalls ist er Ansprechpartner für TONALi und den Veranstalter.

Welche Aufgaben kommen auf die Schule zu?
Der Lehrer findet eine geeignete Schülergruppe für das Projekt.
Er ist für die Terminkoordination zuständig und somit für die evtl. Befreiung der Schüler vom Unterricht. (Vorbereitungsseminar, Schulkonzert, ggf. Treffen für Vorbereitung des Abschlusskonzertes, Abschlusskonzert)
Er begleitet die Schülergruppe zum Vorbereitungsseminar.
Er verantwortet die Abrechnung des Kartenverkaufs mit dem Veranstalter für das Abschlusskonzert.
Er trifft sich in regelmäßigen Abständen mit dem Schülerteam und eroiert, ob die gesteckten Ziele erreicht sind und wie die Schüler unterstützt werden können.

Welche Schülergruppe ist gut für das Projekt geeignet?
Die Entscheidung, welche Schüler gut für das Projekt geeignet sind, wird der Lehrkraft überlassen.
Die Gruppengröße kann hierbei bei 5 Schülern beginnen und bis zu einer Klassengröße umfassen.
Wir empfehlen ein Alter ab der Jahrgangsstufe 8.
Kriterien die bei der Auswahl eine Rolle spielen sind: Verlässlichkeit, Erreichbarkeit, Lust und Kreativität.

Können mehrere Schulkonzerte hintereinander stattfinden?
Ja. Es ist sogar gewünscht.
Gerne können in Absprache mit dem TONALiSTEN mehrere Konzerte hintereinander stattfinden, sodass die gesamte Schulöffentlichkeit daran teilhaben kann.
In vielen Schulen ist es üblich, das Publikum in verschiedene Altersklassen einzuteilen (1. Konzert 5.-9. Klasse, 2. Konzert 10. – 12. Klasse) so hat der Musiker die Möglichkeit, seine Moderation dementsprechend anzupassen.

Wie funktioniert das Sitzplätze-Sichern für das Abschlusskonzert?
Alle beteiligten Schulen stehen im Wettbewerb darum, wer am meisten junges Publikum für das Abschlusskonzert mobilisiert. Die Karten für das Abschlusskonzert werden der Schule vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.
Für die Bewerbung erhalten die Schüler Plakate und Postkarten/Flyer.
Das größte Interesse an der Schule ist im Anschluss an das Schulkonzert.
In diesem hatte der Musiker die Chance, die Herzen zu erobern und Lust auf ein Konzert mit weiteren jungen Musikern zu machen.
Am erfolgreichsten ist die Bewerbung durch eine direkte Ansprache.
Die Schülermanager sollten durch die Klassen und Kurse gehen und ihr Projekt selber vorstellen. (Besonders Musikprofile, Chöre, Orchester etc.)
Ebenso wichtig ist es, die Lehrerschaft zu informieren, sodass sie evtl. im Klassenverbund das Konzert besuchen.

Wie teuer sind die Karten?
Beim Veranstalter zu erfragen.

Was ist der Preis für die Gewinnerschule?
Beim Veranstalter zu erfragen.

Wie erhält die Schule die Autogrammkarten?
Die Autogrammkarten für die Autogrammstunde im Anschluss an das Schulkonzert bringt der Veranstalter mit zum Konzert und übergibt sie an die Schülermanager.
Diese sollten einen Tisch und Eddings vorbereiten.
Auf jeden Sitzplatz wird vor Beginn des Schulkonzertes eine Autogrammkarte gelegt.

Gibt es einen Leistungsnachweis für die Schüler?
Die Schülermanager erhalten im Anschluss an das Projekt ein Zertifikat über ihre erbrachte Leistung.

Dokumentation
Die Schülermanager sind angehalten, das Projekt durch Fotos und Videos zu dokumentieren.
Bitte leiten Sie Fotos und Videos sowie lokale Presse an TONALi sowie an den Veranstalter weiter.

Was ist TONALi?

TONALi ist Wettbewerb, Akademie, Festival und hochklassige Nachwuchsförderung. Es ist ein einzigartiges, komplexes Förderprogramm unter dem Motto „Jung für Jung“. TONALi versteht sich als „Publikumsmacher“: herausragende junge Musiker schulen, binden und begeistern jährlich und bereits in sieben Ländern außerhalb Deutschlands (Schweiz, Italien, Griechenland, Dänemark, Russland, USA, China) rund 40.000 Kinder und Jugendliche für klassische Musik. Dabei kooperiert TONALi mit bedeutenden Konzerthäusern, Festivals, Hochschulen und Universitäten.

Der mit 22.000 Euro hochdotierte Klassikpreis unter der Ehrenpräsidentschaft Christoph Eschenbachs wird jährlich alternierend für Cello, Geige und Klavier ausgeschrieben.

 

Wie heißt das TONALi-Projekt?
TONALi TOUR

Was beschreibt das TONALi TOUR-Projekt?
TONALi TOUR bringt die Jugend dazu, in einem zweistufigen Projekt klassische Musik zu organisieren, zu spielen, zu hören.
Hochbegabte TONALiSTEN (TONALi-Musiker) werden mit jeweils einer Patenschule vernetzt.

Erste Stufe
In den Schulen organisieren von TONALi gecoachte Schülermanager ein Konzert für einen TONALiSTEN sowie die gesamte Schulöffentlichkeit. Das Schulkonzert dient der Bewerbung des zweiten Konzertes, das der Veranstalter durchführt.

Zweite Stufe
Das zweite Konzert wird von ausgewählten Schülermanagern aller Patenschulen organisiert. Im zweiten Konzert treten die Patenmusiker als Kammermusikensemble auf, zudem ist der Saal mit Schülern aus allen Patenschulen gefüllt.

Wer ist an dem Projekt beteiligt?
Musiker (von TONALi)
Lehrer
Schülermanager
Lokaler Veranstalter
TONALi

Wer ist für die Schule Ansprechpartner bei TONALi?
Lea Gollnast, 040 – 532 66271, lg@tonali.de

Wer coacht die Schülermanager?
Das TONALi -Team und/oder der Veranstalter übernimmt das Coaching der Schülermanager in einem Vorbereitungsseminar.

Um was geht es im Vorbereitungsseminar?
Das Vorbereitungsseminar dient der Projektpräsentation. Es vermittelt den Schülermanagern Grundlagen des Kulturmanagements. Eine vorhandene Checkliste mit allen Aufgaben wird besprochen. Das Schülermanager-Team übernimmt Aufgaben und entwickelt einen eigenen Durchführungsplan.

Wer ist bei dem Vorbereitungsseminar anwesend?
Betreuende Lehrer
Alle Schülermanager
Veranstalter
ggf. TONALi-Team

Wo findet das Vorbereitungsseminar statt?
An einem vom Veranstalter gemeinsam mit den Schulen koordinierten Ort

Wie lange dauert das Vorbereitungsseminar?
max. 2,5 Stunden

Wer ist unser Patenmusiker?
Im Abschlusskonzert spielen drei TONALiSTEN in einem Trio. (Geige, Cello, Klavier)
Jeder Patenschule der TONALi TOUR wird ein Patenmusiker zugeteilt.
Welcher Musiker an eure Schule kommt, erfahrt ihr im Vorbereitungsseminar.

Basiskenntnisse Kulturmanagement – Wie organisiere ich eine Kulturveranstaltung?
1. Konzept: Wer/Was? Wann? Wo?
Künstler/Programm, Termin, Ort

2. Planung: Wer macht wann was?
Zeitmanagement und Aufgabenverteilung

3. Durchführung: Was sind die nächsten Schritte?
Künstlerbetreuung, Vorort- und Publikums-Aspekte

4. Kontrolle: Läuft alles?
Künstlerbetreuung, Zuständigkeiten, Termine und Fristen

5. Auswertung: Was hat geklappt? Was nicht?
Lob, Verbesserung

So könnte ein Schulkonzert an eurer Schule aussehen.
Modell

• Begrüßung: Macht eine begeisternde Anmoderation [2-3 min]
• Patenmusiker spielt moderiertes Konzert [20-30 min]
• Publikumsgespräch: Bereitet fünf Fragen vor, animiert eure Mitschüler, anschließend eigene Fragen zu stellen [10 min]
• Verlosung von drei signierten Plakaten [5 min]
• Autogrammstunde: Organisiert einen Tisch und Stifte

Tipps

  • Veranstaltet euer Konzert an einem außergewöhnlichen Ort in eurer Schule, z.B. in der Tiefgarage, dem Foyer, dem Treppenhaus, der Mensa oder in der Turnhalle
  • Lasst euren Patenmusiker in der Mitte des Raumes spielen
  • Baut einen Mix aus Stühlen, Kissen und Matten für das Publikum kreisförmig auf
  • Spannt ggf. eure Technik-AG mit ein und baut eine Lichtanlage auf
  • Stellt euren Patenmusiker mit einem Video vor

Wichtige Aspekte

  • Lernt euren Patenmusiker kennen
  • Plant ggf. ein gemeinsames Mittagessen am Tag des Schulkonzertes

Tipps für die Moderation

Moderiert euer Konzert selbst! Für die Vorbereitung findet ihr hier die wichtigsten Stichpunkte:
• Begrüßt euer Publikum (Freude über anwesendes Publikum; Patenmusiker)
• Stellt TONALi TOUR und den lokalen Veranstalter vor (alle Informationen findet ihr auf den Webseiten der beiden Institutionen)
• Stellt euren Patenmusiker vor
• Erzählt eurem Publikum, was in eurem Konzert zu erwarten ist (ein spannendes Programm, Fragerunde, Verlosung, Autogrammstunde …)
• Macht eure Mitschüler darauf aufmerksam, dass sie im Anschluss an das Konzert Sitzplätze für das Trio-Konzert sichern können und das eure Schule mit möglichst vielen Schülern dabei sein sollte, um den Kulturpreis zu gewinnen. (Klärt vorab, wo und wann Tickets erworben werden können und was sie kosten)
• Kündigt die anschließende Autogrammstunde mit eurem Patenmusiker an

Können mehrere Schulkonzerte hintereinander stattfinden?
Ja. Es ist sogar gewünscht.
Gerne können in Absprache mit dem TONALiSTEN mehrere Konzerte hintereinander stattfinden, sodass die gesamte Schulöffentlichkeit daran teilhaben kann.
In vielen Schulen ist es üblich, das Publikum in verschiedene Altersklassen einzuteilen (1. Konzert 5.-9. Klasse, 2. Konzert 10. – 12. Klasse) so hat der Musiker die Möglichkeit seine Moderation dementsprechend anzupassen.

Was findet nach dem ersten Schulkonzert statt?
Nach den Schulkonzerten beginnt die Phase des Sitzplätze-Sicherns für das Abschlusskonzert.
Die Schule, die am meisten junges Publikum mobilisiert, gewinnt einen Kulturpreis (vom Veranstalter zu bestimmen). Hierfür muss den Schülermanagern vom Veranstalter ein Kartenkontingent zur Verfügung gestellt werden.

Welche Materialien erhalten die Schülermanager zur Bewerbung?
Plakate bzw. eine Plakatvorlage vom Veranstalter
Flyer
Autogrammkarten

Wie erhält die Schule die Autogrammkarten?
Die Autogrammkarten für die Autogrammstunde im Anschluss an das Schulkonzert bringt der Veranstalter mit zum Konzert und übergibt sie an die Schülermanager.
Diese sollten einen Tisch und Eddings vorbereiten.
Vor Beginn des Schulkonzertes wird auf jeden Sitzplatz eine Karte gelegt.

Wie können die Schülermanager die Konzerte bewerben?
• Passt die vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Plakate individuell mit dem Namen eures Patenmusikers und dem Datum eures Schulkonzertes an (DIN A4 Blatt mit Text)
• Hängt die Plakate überall in eurer Schule auf
• Ladet über die Lautsprecheranlage im Schulbüro eure Mitschüler zu eurem Konzert ein
• Geht mit eurem Schülermanager-Team in alle Klassen und stellt TONALi TOUR vor
• Ladet eure Mitschüler zu eurem Schulkonzert ein und sagt ihnen, dass ihr mit möglichst vielen zum Trio-Konzert wollt, um mit eurer Schule den Kulturpreis zu gewinnen
• Sprecht die Lehrer eurer Schule an und bittet sie, Werbung in ihren Klassen zu machen
• Mobilisiert euren Chor, euer Schulorchester, eure Schülerband etc. zum Kommen
• Beginnt mit eurem Vorverkauf, indem ihr direkt auf eure Mitschüler zugeht, indem ihr eure Lehrer und deren Klassen zum Kommen begeistert und informiert über die Plakate, wann und wo für das Abschlusskonzert Sitzplätze gesichert werden können
• Organisiert ein Presse-Team, das (in Absprache mit dem Veranstalter) eine Meldung an lokale Zeitungen versendet und ggf. für Rückfragen der Presse zur Verfügung steht
• Denkt euch aus, was auch immer euch einfällt …

Wie teuer sind die Karten?
Beim Veranstalter zu erfragen.

Was ist der Preis für die Gewinnerschule?
Beim Veranstalter zu erfragen.

Wie werden die Schülermanager in die Organisation des Abschlusskonzertes eingebunden?
Nach dem ersten Schulkonzert ist ein Schülermanager-Team aus allen Patenschulen zu begründen.
Das Schülermanager-Team trifft sich mit dem Veranstalter, um Aufgaben und Zuständigkeiten für die Durchführung des Abschlusskonzertes zu koordinieren.

Schülermanager-Aufgaben für das Abschlusskonzert?

Vorher
· Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: PM erstellen, PK organisieren, Interviews geben
· Werbung: Plakate aufhängen, Flyer verteilen, Kampagne entwicklen
· Einladungen
· Programmheft (oder -blatt): Redaktion und Gestaltung
· Künstlerbetreuung (Reise- , Unterkunfts- und Verpflegungsplanung)

Vor Ort
· Konzertmoderation (Begrüßung, Vorstellung des Ensembles, Unterstützer-Dank)
·  Ticketing (Türdienst, VIP-Tisch etc.)
· Programmheft-Verkauf oder -Verteilung
· Pressebetreuung
· Technik-Betreuung (Licht, Ton)
· Dokumentation: Film, Foto

Gibt es einen Leistungsnachweis für die Schüler?
Die Schülermanager erhalten im Anschluss an das Projekt ein Zertifikat über ihre erbrachte Leistung.

Dokumentation
Bitte macht Fotos und Videos von euren Vorbereitungen, dem Schulkonzert und dem Triokonzert und schickt diese an TONALi und den Veranstalter.

Kontakt

TONALi gGmbH, Kleiner Kielort 8, 20144 Hamburg
T 040 / 53 26 62 71, F 040 / 50 69 18 88, Mail info@tonali.de

Kontoverbindung

TONALi gGmbH, HypoVereinsbank
IBAN DE33200300000016108318

Newsletter

© TONALi gGmbH 2017