TONALi19 Fest & Klavierwettbewerb
Hamburg, 17. – 22. Juni 2019


TONALi19 Journal

 

Liebe Gäste,

fünf Tage lang werden wir feiern, tagsüber das bestaunenswerte Können unserer jungen PianistInnen und abends das konzertante Fest mit Formaten, die Unerhörtes, Ungesehenes sowie Unmögliches sicht- und hörbar macht. Eröffnen werden wir das TONALi19 Fest – in das unser dritter Klavierwettbewerb kunstvoll eingebunden ist – am Montag Abend um 8 in der so besonderen Kulturkirche an der Max-Brauer-Allee. Gleich 12 unterschiedliche Tasteninstrumente werden in einer komponierten Improvisation des Briten Graham Lack durch die 12 Pianistinnen zu hören sein, die Tags darauf – und für die Dauer von dann drei Kunsttagen – ihr großes Können freigeistig mit Freunden, Künstlern und einem interaktiv eingebundenen Publikum zum Besten geben.

Eine namhaft besetzte Jury wird am Donnerstag Abend drei Talente küren, die sich dann im nachfolgenden Elbphilharmonie Finale mit je einem Klavierkonzert unter Begleitung der international führenden Deutschen Kammerphilharmonie Bremen präsentieren werden. Parallel – und zwar am Dienstag- , Mittwoch- sowie am Freitagabend – wird der noch junge TONALi SAAL zum Ort des mit Freude erwarteten, allabendlich stattfindenden Festes. Der Saal wird zur Bühne von Werken (und Büchern), die ihren UrheberInnen in Träumen, im Nachdenken, im künstlerischen Tun gekommen sind. Wir werden dort Dr. Dipmkers jetztzeitmusikalische „Warenwirtschaft“, ein progressiv-überraschendes Konzert zum Thema „Das Meta-Instrument“ des Trio Catch, ein Gespräch Gero von Randows (Die ZEIT) mit dem Bestseller-Autor Prof. Dr. Harald Welzers über sein neues Buch „Alles könnte anders sein“ sowie Hanni Liangs kantig-sinnliche „Meat Me-Performance“ erleben. Alle Formate reflektieren unsere Zeit, spiegeln die Themen dieser, regen an – und sicher auch manchen im allerbesten Sinne auf.

Das TONASLi19 Finale (9. Produktion) wird die Elbphilharmonie zum sichtbaren Nadelöhr machen, zum Durchbruchsort junger Künstlerkarrieren, die hier ein prominentes Podest erhalten, das größer und öffentlicher kaum sein könnte. NDR Kultur wird alles live senden, hochdotierte Preise werden vergeben, ein neuer Kreativpreis wird eine Leistung küren, das Publikum wird voten und es wird ganz am Schluss ein Werk zu hören sein, das mit „Pendulum“ überschrieben ist. Die junge, ungarische Komponistin Judit Varga hat es geschrieben. Es ist die Gewinnerkomposition des TONALi19 Kompositionspreises. Den Akteuren drücken wird die Daumen. Allen Ermöglichern danken wir. Unserem Publikum wünschen wir Erfahrungen, die unvergesslich sein mögen. Lasst uns feiern! Das TONALi-Team

F = Fest
K = Klavierwettbewerb

 


MO 17.06.

20 Uhr / Kulturkirche Altona
F Eröffnungskonzert 

 


DI 18.06.

10 – 19 Uhr / Mozart Saal
Kunsttag I 

20 Uhr / TONALi SAAL
F Warenwirtschaft

 


MI 19.06.

10 – 19 Uhr / Mozart Saal
K Kunsttag II 

20 Uhr / TONALi SAAL
F Das Meta-Instrument

 


DO 20.06.

10 – 19 Uhr / Mozart Saal
K Kunsttag III

ab 19 Uhr / Mozart Saal
K Finalisten-Wahl

 


FR 21.06.

18 Uhr / TONALi SAAL
F Bestseller-Autor Harald Welzer im Gespräch mit Gero von Randow (Die ZEIT)

20 Uhr / TONALi SAAL
F Meat Me

 



SA 22.06.

19 – 22 Uhr / Elbphilharmonie
K TONALi19 Finale

19 – 22 Uhr / NDR Kultur
K Live-Übertragung

 


18.06. – 22.06.

K TONALi19 Klavierwettbewerb / “Drei Kunsttage, ein Finale”
Mo. – Sa. / Hamburg / Mozart Saal und Elbphilharmonie

icon-facebook-teilen


Informationen zum Wettbewerb
Der Mozart Saal erteilt keine Information über den TONALi Klavierwettbewerb.
Alle Informationen erhalten Sie über diese Webseite, oder unter: 040 – 532 66271


TONALi19-PianistInnen (16 – 21 Jahre)
Aurel Dawidiuk, Ron Maxim Huang, Ellen Lee,  Clara-Isabella Siegle, Julian Gast, Antong Zuo, Josefa Schmidt, Yorma Markgraf, Hamlet Ambargzumjan, Johannes D. Schneider,
JunHo Gabriel Yeo, Medeea Teodora Iftimie mehr …

TONALi19 Jury
Alice Sara Ott, Anna Vinitskaya, Tamara Stefanovich, Matthias Kirschnereit, Markus Groh, Sabine Frank, Sheila Arnold, Leon Stüssel (Junior Juror) mehr …

Zeitplan & Ausschreibung
> Wer wann spielt mehr …
> TONALi19 Ausschreibung / Informationen mehr …


Di. 18.06.
10.00 – 19.00 / Mozart Saal / Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg / Lage
Thema: Kunsttag I

> Programme mehr …
> Wer wann spielt mehr …
> Tickets: Eintritt frei


Mi. 19.06.
10.00 – 19.00 / Mozart Saal / Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg / Lage
Thema: Kunsttag II

> Programme mehr …
> Wer wann spielt mehr …
> Tickets: Eintritt frei


Do. 20.06.
10.00 – 19.00 / Mozart Saal / Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg / Lage
Thema: Kunsttag III

> Programme mehr …
> Wer wann spielt mehr …
> Tickets: Eintritt frei

ab 19.15 / Mozart Saal / Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg / Lage
Thema: FinalistInnen-Wahl

> Tickets: Eintritt frei


Sa. 22.06.
19.00 / Finale / Elbphilharmonie / Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg / Lage

> Wer wann spielt mehr …
> Tickets: mehr …



17.06.

F TONALi19 Fest / “Eröffnungskonzert” 
Mo. 20.00 / Kulturkirche Altona / Bei der Johanniskirche 22, 22767 Hamburg / Lage

icon-facebook-teilen


Programm
“The Art of Touching the Keyboard / Die Hohe Kunst des Tastenspiels”

Mitwirkende
12 TONALi19 PianistInnen mehr … 
Graham Lack mehr …

Der Abend
Ein kontrastreich beleuchtetes Kirchenschiff. Exakt in der Vierung: ein Steinway D. Und dann: eine mittelalterliche Truhenorgel, eine subsaharische Kalimba, ein hipper Synthesizer, ein schmuckes Clavichord, ein Spinett, ein Virginal und und und. Und: 12 hochbegabte PianistInnen, die diese faszinierenden Instrumente spielen, in einem einzigen Konzert, in einer kraftvollen Stunde außergewöhnlichster Klangfarben. Der Brite Graham Lack hat eine komponierte Improvisation geschrieben, eine, die gecoverte Musik vom Band (u.a. von Pink Floyd und Millennial Whoop) mit live gespielten Motiven aus dem 14. Jhdt mit Beethoven, Messiaen, Cage, Mozart, Liszt und weiteren Schreibern verbindet. Dieser Reichtum an Repertoire, diese Spieltechniken, diese aberwitzigen Aufführungsmöglichkeiten – all das, all diese Dinge, all das wird uns weit, weit entführen. Lassen wir es zu. Lassen wir uns ein, denn so hört man das nur sehr, sehr selten.

Eintritt
18 / 12 erm. / Schüler frei

Konzertkasse Gerdes (Tel.: 040 45 33 26) mehr …
Alle bekannte Vorverkaufsstellen und eventim.de mehr …
Übliche Ermäßigungen an der Abendkasse
NDR Kultur Karteninhaber erhalten 10 % Rabatt

TONALi Konzert-Förderer
Hamburgische Kulturstiftung / Dr. Ursula Kuhn-Musikstiftung / TheaterGemeinde Hamburg / Kirchengemeinde Altona-Ost mehr …


Bildschirmfoto 2017-05-22 um 14.21.27


18.06.

F TONALi19 Fest / “Warenwirtschaft”
Di. 20.00 / TONALi SAAL / Kleiner Kielort 3 – 5 / Lage

icon-facebook-teilen





Mitwirkende
Musik/Konzept: Christian Dimpker mehr …

Der Abend
Wir erleben Dr. Christian Dimpkers zeitgenössische Komposition “Warenwirtschaft”, ein in jeder Hinsicht einzigartiges Werk für 2-3 SpielerInnen, Informations- und Kommunikationstechnologie, Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, Haushaltsgegenstände, Mikrofone, Lautsprecher, Mundharmonikas und Tamtams.
Geistreiche Geräusche, kunstvolle Klänge sowie vielfältige Verlautbarungen werden den interessierten Hörer an diesem Abend nicht nur überraschen, sondern in jeder Hinsicht neuartig in die Welt jetztzeitiger Musik einführen. Trailer

Eintritt
12 / Schüler frei

Konzertkasse Gerdes (Tel.: 040 45 33 26 ) mehr …
Alle bekannte Vorverkaufsstellen und eventim.de mehr …
Übliche Ermäßigungen an der Abendkasse
NDR Kultur Karteninhaber erhalten 10 % Rabatt


Bildschirmfoto 2017-05-22 um 14.21.27


19.06.

F TONALi19 Fest / “Das Meta-Instrument”
Mi. 20.00 / TONALi SAAL / Kleiner Kielort 3 – 5 / Lage

icon-facebook-teilen


Programm
Gérard Pesson: Catch Sonata für Klarinette, Violoncello und präpariertes Klavier
Paul Juon: Trio Miniaturen für Klarinette, Violoncello und Klavier
Peter Ablinger: weiss/ weisslich 3 für Ensemble
Helmut Lachenmann: Toccatina – Studie für Violine allein
Wolfgang Rihm: Kleiner Walzer für Klarinette, Violoncello und Klavier (4-händig)

Mitwirkende
Trio Catch mehr … 
Maria Wehrmeyer, Violine (TONALiSTIN) mehr …
Alfred Chen, Klavier (TONALiST) mehr …

Der Abend
Was haben französischer Wäscheklammern und eine Glocke gemeinsam? Kann das Klavier die Rolle eines Schlagzeuges übernehmen? Was ist überhaupt ein Meta-Instrument?
Auf all diese Fragen suchen wir zusammen mit dem Publikum die Antworten.
Aber nicht nur das. Gemeinsam definieren wir die Stille – gibt es die überhaupt? – und die Farben der Geräusche.
Was Sie erwartet, ist eine aktive Beteiligung und Austausch im Prozess des gemeinsamen Musizieren.

Eintritt
12 / Schüler frei

Konzertkasse Gerdes (Tel.: 040 45 33 26) mehr …
Alle bekannte Vorverkaufsstellen und eventim.de mehr …
Übliche Ermäßigungen an der Abendkasse
NDR Kultur Karteninhaber erhalten 10 % Rabatt

 


Bildschirmfoto 2017-05-22 um 14.21.27


20.06.

K Klavierwettbewerb / “Finalisten-Wahl”
ab 19.00 / Mozart Saal / Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg / Lage

icon-facebook-teilen

Programm
– Transparente Finalisten-Wahl
– Verleihung von Sonderpreisen

Mitwirkende
TONALi19-PianistInnen:
Ron Maxim Huang, Ellen Lee, Clara-Isabella Siegle, Julian Gast, Antong Zuo, Josefa Schmidt, Jorma Marggraf, Hamlet Ambarzumjan, Johannes D. Schneider,
Jun-Ho Gabriel Yeo, Medeea Teodora Iftimie, Aurel Dawidiuk mehr …

Der Abend
Die öffentliche FinalistInnen-Wahl gehört zu den spannendsten Stationen des TONALi-Musikwettbewerbes, denn die Fachjury wählt direkt nach der letzten Wertungsrunde transparent und öffentlich im Saal. Alle Jurymitglieder erhalten von der Juryassistenz einen Abstimmungszettel, auf den sie drei Namen ihrer FavoritInnen notieren. Damit legen sie sich im ersten Schritt (noch anonym) fest. Sollte nach dem ersten Wahldurchgang ein klares Votum für drei FinalistInnen feststehen, kommen die JurorInnen auf die Bühne und verkünden jeweils persönlich die Namen, die sie auf die Abstimmungszettel notiert haben. Sollten im ersten Wahldurchgang z.B. zwei KandidatInnen eine gleiche Stimmenanzahl bekommen haben, so wird eine Stichwahl nach dem gleichen Prinzip des ersten Wahldurchgangs durchgeführt.

Eintritt
Der Eintritt ist frei


21.06.

F TONALi19 Fest “Alles könnte anders sein” Im Gespräch mit Harald Welzer”
Fr. 18.00 / TONALi SAAL / Kleiner Kielort 3 – 5 / Lage

icon-facebook-teilen

Programm
Gero von Randow (DIE ZEIT im Gespräch mit dem Bestseller-Autor Prof. Dr. Harald Welzer über sein neues Buch
Signierstunde

Autor
Prof. Dr. Harald Welzer mehr …

Moderator

Gero von Randow (DIE ZEIT )mehr …

Der frühe Abend
Heute glaubt niemand mehr, dass es unseren Kindern mal besser gehen wird. Muss das so sein? Muss es nicht! Der Soziologe und erprobte Zukunftsarchitekt Harald Welzer entwirft uns eine gute, eine mögliche Zukunft. Anstatt nur zu kritisieren oder zu lamentieren, macht er sich Gedanken, wie eine gute Zukunft aussehen könnte: In realistischen Szenarien skizziert er konkrete Zukunftsbilder u.a. in den Bereichen Arbeit, Mobilität, Digitalisierung, Leben in der Stadt, Wirtschaften, Umgang mit Migration usw.
Erfrischend und Mut machend zeigt Welzer: Die vielbeschworene »Alternativlosigkeit« ist in Wahrheit nur Phantasielosigkeit. Wir haben auch schon viel erreicht, auf das man aufbauen kann. Es ist nur vergessen worden beziehungsweise von andere Prioritäten verdrängt. Es kann tatsächlich alles anders sein. Man braucht nur eine Vorstellung davon, wie es sein sollte. Und man muss es machen. Die Belohnung: eine lebenswerte Zukunft, auf die wir uns freuen können.

Eintritt
12 / Schüler frei

Konzertkasse Gerdes (Tel.: 040 45 33 26) mehr …
Alle bekannte Vorverkaufsstellen und eventim.de mehr …
Übliche Ermäßigungen an der Abendkasse
NDR Kultur Karteninhaber erhalten 10 % Rabatt

Bildschirmfoto 2017-05-22 um 14.21.27


21.06.

F TONALi SAAL / “Meat-Me”
Fr. 20.00 / TONALi SAAL / Kleiner Kielort 3 – 5 / Lage

icon-facebook-teilen

Programm
F. Schubert
Moments Musicaux

D. Scarlatti
Auswahl an Sonaten

Tan Dun
Eight Memories in Watercolor

Mitwirkende
Idee und Konzept: Hanni Liang, Klavier mehr …
Marie Grimm mehr … 

Der Abend
Ich esse Fleisch.
Du auch?
Dann möchte ich am 21.06.19 im TONALi SAAL einiges mit Dir teilen.
Musik von Schubert, Tan Dun und Scarlatti.
Essen von Hamburger Köchen.
Ein Konzert, das nicht nur ein Konzert ist.
Ein Thema, dass dich zum Nachdenken bringt.
Ein Abend, der vielleicht nicht vergessen wird.

Eintritt
12 / Schüler frei

Konzertkasse Gerdes (Tel.: 040 45 33 26) mehr …
Alle bekannte Vorverkaufsstellen und eventim.de mehr …
Übliche Ermäßigungen an der Abendkasse
NDR Kultur Karteninhaber erhalten 10 % Rabatt

Bildschirmfoto 2017-05-22 um 14.21.27

 


22.06.

K TONALi19-Finale mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Sa. 19.00 / Elbphilharmonie / Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg / Lage


Live-Übertragung auf NDR Kultur 
22.06. / 19:00 – 23:00 Uhr
Live Mithören: NDR Kultur mehr …

icon-facebook-teilen

Der Bayerische Rundfunk nennt TONALi “Deutschlands außergewöhnlichsten Musikwettbewerb“. arte ergänzt: „Allein die Teilnahme an TONALi erhöht die Chance auf eine internationale Karriere.“Und das ZDF: „Im innovativen Kulturprojekt TONALi ist das Rezept offensichtlich gefunden worden, wie junge Menschen für Klassik begeistert werden.“


Programm

Igor Strawinsky
Suite Nr. 2

***

> Drei der nachfolgenden Klavierkonzerte – die Auswahl bestimmen die Finalisten:

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19

Franz Liszt
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur S 124

Edvard Grieg
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16

Maurice Ravel
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 G-Dur

Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 d-Moll op. 40

***

Judit Varga
»pendulum« für Klavier solo


Vergabe der Jury-Preise / Preisstifter: Oscar und Vera Ritter-Stiftung
1. Preis = 10.000 Euro / 2. Preis = 5.000 Euro / 3. Preis = 3.000 Euro

Vergabe des TONALi19 Kreativpreises
Der TONALi19 Kreativpreis wird vom TONALi-Team vergeben
6.000 Euro

Vergabe des Publikumspreises/ Preisstifter: Publikum
Der Publikumspreis finanziert sich aus dem Eintrittsgeld vom Finale
3.000 Euro

Vergabe des Christoph Eschenbach Sonderpreises
Christoph Eschenbach wird die/den GewinnerIn persönlich und vor Ort wählen.

Alle TONALi19-Preise
mehr …


Besetzung
Drei TONALi19 Finalisten
· FinalistIn A = NN
· FinalistIn B = NN
· FinalistIn C = NN

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mehr …
Elim Chan, Leitung mehr …


Moderation
Anna Novàk, NDR Kultur mehr …
Daniel Bucurescu, Pianist und TONALi-Mitarbeiter mehr …


Live-Übertragungen
Live im Radio: NDR Kultur, 19:00 – 23:00 Uhr mehr …


Der Abend
Erneut in der Elbphilharmonie zu erleben ist das weltweit agierende Impulsprojekt TONALi. Der renommierte TONALi Wettbewerb ist mit Preisgeldern in Höhe von 30.000 Euro dotiert, die sowohl von einer internationalen Starjury als auch per SMS-Voting vom Elbphilharmonie-Publikum vergeben werden. Auf dem Programm stehen ein eröffnendes Orchesterstück, drei große Klavierkonzerte, die festliche Preisverleihung sowie „Pendulum” für Klavier solo von Judit Varga, der aus den Ungarn stammenden Gewinnerin des TONALi19 Kompositionspreises. Drei hochbegabte Jung-Solisten (PianistInnen), die Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, die Dirigentin Elim Chan sowie die Moderatoren Anna Novák von NDR Kultur und der Pianist und TONALi-Mitarbeiter Daniel Bucurescu sind die Ausführenden des kurzweiligen, kunstvollen, mit größter Spannung erwarteten Abends.


Ort
Elbphilharmonie Hamburg
Großer Saal
Platz der Deutschen Einheit 3
20457 Hamburg / Karte


Tickets
27,50 / 12
zzgl. VVK Gebühr

Tickets sind vorerst nur für Schüler über die Hamburger Schulen erhältlich.
Restkarten werden ab dem 4. Juni verkauft.

Bildschirmfoto 2017-05-22 um 14.21.27


17. – 21.06.

Geöffnet: TONALi – Café
Mo. – Fr. abends / HADLEY`S / Beim Schlump 84A, 20144 Hamburg / Lage

bildschirmfoto-2016-05-25-um-10-32-37
Foto: Hadley´s

Vom 17. – 21.06. trifft sich allabendlich im schönen HADLEY´S Café von Elbjazz-Gründerin Tina Heine das TONALi-Publikum. So gelingt ein gemütlicher Tagesausklang bei exklusiven TONALi-Drinks in einer unvergleichlichen Atmosphäre.

Homepage: www.hadleys.de

© TONALi gGmbH 2019
X