60-jahre-hh-st-p-logo

 

TONALi ist im offiziellen Programm der städtepartnerschaftlichen Festivitäten
mehr … 

Die Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und St. Petersburg feiert 2017 ihr 60jähriges Bestehen. TONALi hat bereits 2013 begonnen, zwischen den Partnerstädten eine einzigartige, auf den interkulturellen Dialog setzende Kulturbrücke aufzubauen. Im November 2017 besuchen Sankt Petersburger TONALi-Schülermanager Hamburg. Höhepunkt ihres Besuches wird die Vorbereitung und Durchführung der Monooper „Das Tagebuch der Anne Frank“ sein, die von TONALi im Rahmen der KörberKonferenz „Russland in Europa“ veranstaltet wird. Die vom St. Petersburger Komponisten Grigori Frid verfasste Monooper wird am gedenkreichen 9. November von Solisten des Mariinsky Theaters im kleinen Saal der Elbphilharmonie aufgeführt. Russische sowie deutsche Jugendliche werden in die Produktion involviert, indem sie unter anderem das Bühnenbild gestalten.

Zwei Wochen zuvor findet die gleiche Aufführung im Sankt Petersburger Mariinsky Theater statt. Die drei TONALi-Musiker/innen Johanna Ruppert, Laura Moinian und Alexander Vorontsov nehmen an dem Kulturprojekt TONALi TOUR (Zvuki peremeny) teil. Die Besonderheit bei der TONALi TOUR ist, dass jedem TONALi-Musiker eine Sankt Petersburger Schule zugeordnet ist. Schülermanager der drei Kooperationsschulen organisierten drei Schulkonzerte mit dem Ziel, junge Hörer für Klassik zu begeistern, zum Konzertbesuch zu motivieren und zu involvierten Mitverantwortlichen des Kulturlebens zu machen. Ihre Aufgabe ist es, Mitschüler, Eltern, Freunde und Bekannte für die Aufführung der Monooper „Das Tagebuch der Anne Frank“ im Mariinsky Theater am 24. Oktober zu interessieren und einen Konzertabend mitzuverantworten, der künstlerisch höchste Qualität bietet und dadurch lebt, das er von Jugendlichen bespielt, organisiert und besucht wird. Die Begegnung der russischen und deutschen SchülerInnen in Hamburg wird mit Unterstützung der Körber-Stiftung, der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und der TONALi gGmbH organisiert.

Schirmherren dieser besonderen TONALi-Initiative waren der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Olaf Scholz, die verstorbene Kultursenatorin Frau Barbara Kisseler sowie die Zweite Bürgermeisterin Frau Dorothee Stapelfeldt.

 

 

 


Förderer


Hauptförderer

 


Förderer

logo_koerber-stiftung-svg

 

goethe_logo


Kulturpartner

 

Mariinsky Logo    er-logo

 

tsaal-logo-300x97     ciferburg-logo

 

 

 

 

 

 

Kontakt

TONALi gGmbH, Kleiner Kielort 8, 20144 Hamburg
T 040 / 53 26 62 71, F 040 / 50 69 18 88, Mail info@tonali.de

Kontoverbindung

TONALi gGmbH, HypoVereinsbank
IBAN DE33200300000016108318

Newsletter

© TONALi gGmbH 2017
X