MUSIK21

Der Musikmanagementkurs für unter 21-Jährige

Der Kurs

Das MUSIK21 Kursprogramm ist ein Projekt von TONALi und dem Reeperbahn Festival, das durch die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien gefördert wird. Der Kurs richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren, die sich mit eigenen Kulturprojekten gesellschaftlich engagieren wollen. In sieben Modulen vermittelt MUSIK21 die wichtigsten Grundlagen des Kultur- und Musikmanagement und gibt Einblicke in die Abläufe und Arbeitsbereiche der Branche. Ein besonderer Fokus liegt dabei darauf, dass die Jugendlichen ein ganzheitliches Verständnis für die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst und Kultur entwickeln.

Anmeldeschluss

01. Dezember 2022

Kursdurchführung

Januar-August 2023 

Sprache

Deutsch

Dozierende

Expert:innen

Zielgruppe

16-21 Jährige

Thema

Kulturmanagement

Gebühren

Keine

Ort

Musikschulen (bundesweit)

mehr erfahren

Das Ziel

Ziel des Programms ist die Befähigung junger Menschen zur Konzeption, Gestaltung, Durchführung und Evaluation eigener Projekte, die durch die Kursleitung betreut, vernetzt und begleitet werden. Der Kurs vermittelt ein kulturunternehmerisches Denken und Handeln und führt junge Menschen voraussetzungslos an die organisatorische Praxis und ihre Prozesse heran. Darüber hinaus bietet das Kursprogramm Einblicke in die vielfältigen Berufsfelder der Kultur- und Musikbranche und eröffnet den Jugendlichen Zugänge zu dem professionellen Netzwerk von TONALi und Reeperbahn Festival.

Zeitlicher Rahmen & Termine

Die Kurse finden zwischen Januar und August 2023 statt. Der Kurs besteht aus fünf Input-Modulen (Einführung, Ideenwerkstatt, Konzeption, Planung, Kommunikation) einer Durchführungsphase (Output-Projekte) sowie einem Evaluations-Modul. Pro Input-Modul sollten drei bis vier Stunden eingeplant werden. 
Das letzte Modul (Evaluation) muss spätestens Ende August 2023 abgeschlossen sein.
Die Ausbildung der Trainer:innen findet vor Kursbeginn in Hamburg statt. 

Anschlussförderung

Die Absolvent:innen des MUSIK21-Kurses können sich für Anschlussprojekte von TONALi und Reeperbahn Festival bewerben: Sie haben die Chance, gemeinsam mit Jugendlichen aus ganz Deutschland und den herausragenden Musiker:innen der TONALISTEN einen Club-Showcase im Rahmen des Reeperbahn Festivals zu gestalten. Oder sie können am „Training Day“ – der Jugendkonferenz des Reeperbahn Festivals – teilnehmen.

Benefits für die Musikschulen

Durch die Teilnahme am MUSIK21-Programm erweitert die Musikschule ihr inhaltliches Angebot.
Dadurch wird sie attraktiv für kultur- und musikinteressierte Jugendliche (auch ohne instrumentale Vorbildung) und erschließt sich neue Zielgruppen.
Am Programm sind bundesweit 16 Musikschulen beteiligt. Jede Musikschule wird somit Teil eines neuen Netzwerks, das sich durch einen regelmäßigen inhaltlichen Austausch bereichert. 
Durch die Kooperation mit den international renommierten Partnern TONALi und Reeperbahn Festival sowie die Teilnahme an einem Förderprogramm der Bundesregierung kann sich die Musikschule als innovativer Ort für das lokale Kulturleben positionieren. 

Finanzielle Förderung

Pro Kurs-Angebot ist eine Anschubfinanzierung in Höhe von bis zu EUR 7.700, – vorgesehen. Die Förderung ermöglicht der teilnehmenden Musikschule die Ausbildung einer Kursleitung sowie den Aufbau einer Infrastruktur, die eine eigenständige Umsetzung von MUSIK21 sicherstellt. 
Die Möglichkeit, sich in den Formaten von TONALI und dem Reeperbahn Festival einzubringen, bleibt für die Absolvierenden der Kurse dauerhaft bestehen.

Kursmodule

In sieben aufeinander aufbauenden Kursmodulen werden die Jugendlichen in den Grundlagen des Musik- und Kulturmanagements ausgebildet und übertragen das Gelernte im Rahmen eines eigenen Projektes direkt in die Praxis. Begleitet werden die Teilnehmenden von jeweils einer/einem Trainer:in aus der Reihe der Musikschule.
Zusätzlich können pro Kurs zwei Expert:innen aus der Praxis eingeladen werden, die den Jugendlichen Einblicke in ihren Alltag und ihren Werdegang geben und sie inhaltlich beraten können.

Inhalte

Dritte bundesweite Pilotphase 2022/23

In der Saison 2022/23 findet die dritte Pilotphase des MUSIK21 Programmes statt. Im Rahmen dieses Durchgangs wird der Kurs bundesweit in Kooperation mit 16 Partner:innen angeboten.

Die teilnehmenden Partner:innen werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Interessierte Musikschulen können sich noch bis Dezember 2022 an Nina Amon (na@tonali.de) wenden.

Pilotphase 21/22

In der Saison 2021/22 wurde das MUSIK21 Programm erstmalig bundesweit an 11 Musikschulen in 9 Bundesländern durchgeführt. Die Kurse konnten in dieser Saison erstmals in Präsenz durchgeführt werden.

Musikschule Ismaning (Bayern)
Stuttgarter Musikschule (Baden-Württemberg)
Musikschule Böblingen (Baden-Württemberg)
Jugendmusikschule Bremerhaven (Bremen)
Musikschule der Stadt Brandenburg an der Havel (Brandenburg)
Akademie für Musik und Kultur (Hamburg)
Musik- und Kunstschule Osnabrück (Niedersachsen)
Musikschule Uelzen (Niedersachsen)
Musikschule Hamm (Nordrhein-Westfalen)
Musikschule Kuseler Musikantenland e.V. (Rheinland-Pfalz)
Landesverband der Musikschulen Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem  Landesmusikrat (Schleswig-Holstein)

Outputprojekte

Im Rahmen der zweiten Kursdurchführung sind bundesweit 18 erfolgreiche Projekte entstanden, welche von den Jugendlichen von der Idee über die Durchführung bis zur Evaluation eigenständig umgesetzt wurden.

Einblicke aus dem Outputprojekt „Yellow & Blue-Festival“ der Musik- und Kunstschule Osnabrück aus der MUSIK21 Saison 2021/22. Das Yellow & Blue-Festival war ein Zeichen für den Frieden und gleichzeitig ein Zeichen für den Zusammenhalt Osnabrücks.

Pilotphase 20/21

In der Saison 2020/21 wurde das MUSIK21 Programm erstmalig im Rahmen einer Pilotphase an drei Musikschulen durchgeführt. Gemeinsam mit den Trainer:innen aus den jeweiligen Musikschulen wurden die Inhalte überprüft und für eine erweiterte und bundesweite Durchführung weiterentwickelt.

Die drei teilnehmenden Pilot-Musikschulen waren:
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Akademie für Musik und Kultur Hamburg
FILUM Filderstadt

Outputprojekte

Im Rahmen der ersten Kursdurchführung kamen sechs sehr kreative und erfolgreiche Projekte zustande, welche von den Jugendlichen von der Idee über die Durchführung bis zur Evaluation eigenständig umgesetzt wurden.

Partner:innen

Das Kursprogramm MUSIK21 ist ein Kooperationsprojekt mit dem Reeperbahn Festival und wird durch die Unterstützung der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien der Bundesregierung ermöglicht

Kontakt

Bei Interesse oder Fragen zu MUSIK21 wenden Sie sich bitte an Nina Amon:

Kontakt
na@tonali.de
+49 176 48735815