Walddörfer Gymnasium

15.05.2018: Von Schülermanagern organisiertes Schulkonzert

Patenmusiker: Sebastian Fritsch, Cello
Schülermanager: David von Elsner, Leonie Franzen, Constanze Fuchs, Paul Goerdt, Lisa Hildebrand, Jakob Thomsen, Lukas Thomsen, Christina Wang
Projektbetreuung: Claudia Cerachowitz

Walddörfer Gymnasium
Das Gymnasium wurde 1929-30 von Fritz Schumacher erbaut und atmet seit seiner Gründung den Geist der Reformpädagogik. Das Gebäude steht heute mit seinem offenen und lichtdurchfluteten Charakter, dem großen Innenhof und dem Natur-Sportstadion als Gesamtanlage unter Denkmalschutz. Es ist Ausdruck eines lebendigen und naturnahen Lernens, das sich der umgebenden Lernwelt gegenüber bewusst öffnet. Aber nicht allein die Architektur bürgt für eine konsequente Orientierung der Schule an einer lebendigen Entwicklung des Lernens und Lehrens. Zwei große Schulentwicklungsprozesse, die Einführung und Erprobung des Kabinettsystems und der täglichen Studienzeit, haben in der jüngsten Zeit dazu geführt, dass der gemeinsame Blick auf Unterricht zu einem wichtigen und fruchtbaren Element der Schulentwicklung geworden ist. Zur Schule

 

© TONALi gGmbH 2019
X