Menü

Sebastian Bahr

TONALi15 Kompositionspreis-Gewinner

 

Sebastian Bahr ist ein deutscher Dirigent und Komponist. Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien im Fach Orchesterleitung bei Mark Stringer und Yuji Yuasa. Kompositionsstudium bei Martin Lichtfuss, Michael Obst und Michael Jarrell.

Seine Werke wurden bereits in verschiedenen Ländern Europas (Théâtre Alexandre Dumas, Saint-Germain-en-Laye; CNSMD de Lyon; Joseph-Joachim-Konzertsaal Berlin, MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben) und in Asien aufgeführt. Kompositionsauftrag für die Weimarer Tage für zeitgenössische Musik 2014. Zu den Interpreten zählen u.a. Ensemble PHACE (Wien), Webern Ensemble Wien, Trio Dali und Trio Gaspard.

Sebastian Bahr erhielt den Ernst-Krenek-Kompositionspreis 2013 und ist 1. Preisträger beim 5. Internationalen Joseph-Haydn-Kammermusikwettbewerb Wien 2012 sowie beim Kompositionswettbewerb der EXPO Shanghai 2010.

Als Dirigent setzt er neben dem klassisch-romantischen Repertoire einen Schwerpunkt seiner Arbeit im Bereich der Modernen Musik. Hier arbeitet er u.a. mit dem Webern Ensemble Wien und dem Ensemble Platypus zusammen.

Sebastian Bahr ist Theodor-Körner-Preisträger und Stipendiat der Tokyo-Foundation.

Die Gewinnerkomposition: “….momento…” Für Violoncello Solo, 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

© TONALi gGmbH 2018
X