Ron Maxim Huang

TONALi-Patenschule
StS Lohbrügge

Schulkonzerte
08.04.


Ron Maxim Huang, geboren 2001 in Berlin, ist Jungstudent des Julius-Stern-Instituts an der UdK Berlin in der Klavierklasse von Prof. Markus Groh und Schüler des C.Ph.E.Bach Musikgymnasiums in Berlin.
Ersten Klavierunterricht bekam Ron 2010 im Alter von 9 Jahren. In dem darauf folgenden Jahr gewann er den ersten Preis beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“ und den 2. Preis beim „75. Internationalen Steinway Klavierwettbewerb“.
2014 und 2017 erspielte sich Ron seinen ersten Bundespreis in der Kategorie „Klavier solo“ beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und wurde mit einem Stipendium der Carl- Bechstein- Stiftung ausgezeichnet, sowie mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben. Zudem erhielt er einen Preis der Berthold Hummel Stiftung und ein zweifaches Carl- Heinz- Illies- Förderstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben. Beim 15. Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten 2016 in Ettlingen gewann Ron einen Förderpreis.
Als Solist trat Ron mit dem Wratislavia Chamber Orchestra im Kloster Medingen und mit der Kammerakademie Potsdam im Nikolaisaal auf. 2017 debütierte er im Großen Saal der Berliner Philharmonie mit dem Klavierkonzert Nr.1 von Liszt mit dem Sinfonie Orchester Berlin. 2018 gastierte Ron mit zwei Auftritten mit dem 1.Klavierkonzert von Grieg mit der Neuen Lausitzer Philharmonie in Sachsen. Im November 2018 spielt Ron das Tschaikowski Klavierkonzert Nr.1 mit dem Orchester des C.Ph.E.Bach Musikgymnasiums im Konzertsaal der UdK Berlin.

© TONALi gGmbH 2019
X