Menü

Martin Sadowski

Gewinner des TONALi14 Kompositionspreises

 

Martin Sadowski ist der Gewinner des TONALi14 Kompositionspreises. Die internationale Fachjury hat seine Komposition “Bipolar” gekürt. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert. Gestiftet wird er von der (Oscar und Vera Ritter-Stiftung)=www.ritter-stiftung.de
Die Gewinnerkomposition wird bei den Sikorski Musikverlagen herausgegeben und als Pflichtstück von allen TONALi-Geiger erarbeitet.

Martin Sadowski wurde 1981 in Polen geboren und lebt seit 1989 in Deutschland.
Er arbeitet im Rhein-Main-Gebiet als Komponist, Interpret und Musikpädagoge.

Sein Studium in Gitarre und Komposition absolvierte er an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt u.a. bei Prof. Olaf van Gonnissen, Kurt Koch, Toni Völker und Marko Zdralek.

Er ist Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe
(u.a. Kompositionspreis der Bregenzer Festspiele 2012, Günter-Bialas-Kompositionspreis 2011, Gustav-Mahler-Preis 2009, Preis der Philharmonie Essen/Deutscher Musikrat 2009) und besuchte Meisterkurse u.a. bei Hopkinson Smith, Francisco López, Brain Ferneyhough, Rebecca Saunders
und Detlev Glanert.
Gegenwärtiger künstlerischer Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit außer-europäische Kunstmusik und nicht-temperierten Stimmungen. Dabei nehmen Kammermusik und kompositorische Randbereiche wie, Improvisation und Experimentelle Musik breiten Raum ein. Zentrale Instrumente sind Klavier, Gitarre, Bass, die türkische Saz sowie elektronische Klangerzeuger.

Neben seiner Tätigkeit als Instrumentalist und Komponist beschäftigt er sich mit multimedialen Formen (Cidadania I – III) und spielt in der AvantgardeJazz Formation
nic demasow E-Bass.

© TONALi gGmbH 2019
X