Marcel Mok

Von Jugend musiziert gewählter TONALi16-Juniorjuror

Auch in diesem Jahr hat ein Junior-Juror die Möglichkeit, dem gesamten Jury-Prozess des TONALi16-Klavierwettbewerbes beizuwohnen. Der Junior-Juror wird von Jugend musiziert gestellt und verfügt somit über entsprechende Eignungen für diese verantwortungsvolle Aufgabe. TONALi verfolgt mit der Einführung dieser Aufgabe das Ziel, alle Aspekte der fachkompetenten Jury-Arbeit transparent zu machen.

Marcel Tienhao Mok wurde 1994 in Stuttgart geboren und begann mit vier Jahren Klavier zu spielen.
Seit 2003 gehörte er als Schüler von Romuald Noll zur Begabtenklasse der Stuttgarter Musikschule. Zum Sommersemester 2013 nahm er das Klavierstudium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Klaus Hellwig auf. Weitere wichtige Impulse erhielt er von den Pianisten Bruno Canino, Roberto Plano, Konrad Elser, Bernd Glemser, Wojciech Świtała und Andrzej Jasinski.
Er erhielt zehn Ehrenpreise beim internationalen Klavierpodium München, erste Bundespreise bei Jugend Musiziert , den „Klassikpreis des WDR und der Stadt Münster“ , den Sonderpreis der Berthold Hummel Stiftung und den 1. Preis des nationalen Bachwettbewerbs in Köthen 2011.
Neben Konzerten in Deutschland, unter anderem in der Stuttgarter Liederhalle, dem Münchner Gasteig und dem Konzerthaus Berlin, konzertierte er als Solist und Kammermusiker in Griechenland, Kroatien, Italien, Frankreich, Malta, Japan und Taiwan.
Er ist regelmäßig zu Gast bei verschiedenen Musikfestivals wie dem Mosel Musikfestival, dem Rheingau Musikfestival, dem Musikfest der Internationalen Bachakademie Stuttgart, den internationalen Konzerttagen Mittelrhein und dem Victoria International Arts Festival.
Konzertmitschnitte wurden u.a. im „Radio Vaticano“, beim Kulturradio des Rundfunks Berlin Brandenburg und beim Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt.
Als Solist trat er mit dem Jugendsinfonieorchester Stuttgart, dem Symphonischen Blasorchester Baden-Württemberg, dem Daimler Sinfonieorchester und den Stuttgarter Philharmonikern auf.
Marcel ist Stipendiat des Cusanuswerks, der Jürgen-Ponto-Stiftung und der Paul-Hindemith Gesellschaft Berlin. 2015 erhielt er das „Carl-Heinz Illies-Förderstipendium“ der Deutschen Stiftung Musikleben.

Homepage

 

© TONALi gGmbH 2019
X