David Geringas

Cellist und Dirigent

David Geringas ist einer der vielseitigsten Musiker unserer Zeit. Ein ungewöhnlich breites Repertoire vom frühesten Barock bis zur zeitgenössischen Musik zeichnet den Cellisten und Dirigenten aus. Viele Werke der russischen und litauischen Avantgarde führte der gebürtige Litauer als erster Musiker im Westen auf. Für sein weltweites Engagement für litauische Musik und ihre Komponisten erhielt er höchste Auszeichnungen seines Landes.

Juri Bashmet, Valdas Adamkus
und David Geringas in Vilnius, 1999.

Bundespräsident Horst Köhler verlieh dem Künstler im Oktober 2006 für seine Gesamtleistungen als Musiker und Botschafter des Kulturstaates Deutschland in der internationalen Musikszene und in der ganzen Welt das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

David Geringas ist Professor an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Außerdem ist er Ehrenprofessor am Moskauer Konservatorium und am Zentralkonservatorium für Musik Peking sowie Ehrendoktor der Musik und Theater Akademie Litauens.

Von 1963 bis 1973 studierte David Geringas am traditionsreichen Moskauer Konservatorium bei Mstislav Rostropovich. 1970 gewann er den 1. Preis und die Goldmedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb. An der Litauischen Musikakademie studierte David Geringas Dirigieren bei Prof. Juozas Domarkas.

Kontakt

TONALi gGmbH, Kleiner Kielort 8, 20144 Hamburg
T 040 / 53 26 62 71, F 040 / 50 69 18 88, Mail info@tonali.de

Kontoverbindung

TONALi gGmbH, HypoVereinsbank
IBAN DE33200300000016108318

Newsletter

© TONALi gGmbH 2017