Menü

Christa-Maria Stangorra


Christa-Maria Stangorra im TONALi14-Programmbuch

Erster Violinunterricht mit vier Jahren, später bei Prof. Latica Honda-Rosenberg, ab 2008 als Jungstudentin an der HMT Rostock bei Prof. Petru Munteanu und Prof. Stefan Hempel. Ab 2011 besuchte sie die Purcell School of Music in Bushey /London bei Prof. Berent Korfker. Seit Oktober 2013 studiert sie an der HfMT Hamburg bei Prof. Tanja Becker-Bender.

1. Preis (Violine solo) beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert” 2013, zusätzlich der WESPE-Sonderpreis der Irino-Foundation für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werks (Jörg Widmann: Sommersonate). 3. Preis beim Internationalen Königin Sophie Charlotte Wettbewerb 2013 in Mirow/Mecklenburg-Vorpommern. Im April 2013 erhielt sie den Jugendförderpreis beim Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart/Augsburg, 2012 ein Diplom beim Internationalen Balys Dvarionas Violinwettbewerb in Vilnius/Litauen. 2011 gewann sie den 2. Preis beim Internationalen Violinwettbewerb Young Paganini in Legnica/Polen.

Meisterkurse u.a. bei Igor Ozim, Konstanty Kulka, Kolja Lessing, Daniel Barenboim (Kammermusikprojekt des West-Eastern-Divan-Orchestra). Mehrfach solistische Auftritte in der Wigmore Hall/London. 2013 Auftritt beim Schleswig-Holstein Musik Festival sowie beim Neujahrskonzert im Staatstheater Darmstadt mit dem Staatsorchester unter der Leitung von GMD Martin Lukas Meister. Weitere Auftritte mit Orchestern wie der Polnischen Kammerphilharmonie oder dem Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen. 2011 Solo-Debut mit der Sinfonietta Darmstadt, 2010 Debut-Recital Congress Park, Hanau.

© TONALi gGmbH 2019
X