Anna Olivia Amaya Farias

Zum TONALi-Festival “Klassik in deinem Kiez” mehr …

TONALi-Patenschule
Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer mehr …
Schulkonzerte
17.05.

Anna Olivia wurde am 14. Dezember 1998 in Hamburg geboren. Weil ihr Vater Kolumbianer ist, hat sie sowohl die deutsche als auch die kolumbianische Staatsangehörigkeit. Mit fünf Jahren begann sie mit dem Cellospielen, zunächst an der Jugendmusikschule Hamburg bei Siegrun Schöller und im Alter von neun Jahren wechselte sie zu Prof. Bernhard Gmelin.

Mit dreizehn Jahren wurde sie Jungstudentin an der ‚Andreas-Franke-Akademie‘ der HfMT Hamburg und nahm nach dem bestandenen Abitur an der Sophie Barat Schule im Alter von siebzehn Jahren das Vollstudium auf. 2013 und 2017 wurde ihr bei der Teilnahme von ‚Jugend musiziert‘ ein erster Preis in der Kategorie ‚Violoncello solo‘ verliehen, 2013 erhielt sie ebenfalls einen ersten Preis in der Kategorie ‚Klavier Kammermusik‘. Bei dem internationalen Dotzauer-Wettbewerb und dem internationalen Knopf-Wettbewerb wurden ihr Sonderpreise verliehen.

Durch die Teilnahme an Meisterkursen bei David Geringas, Wolfgang Boettcher und Jens-Peter Maintz konnte sie wichtige Anregungen für ihre musikalische Entwicklung erwerben. Sie wurde durch Stipendien gefördert durch den Förderverein Jugend musiziert und die Jürgen-Ponto-Stiftung und ist aktuell Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und der Oscar und Vera Ritter-Stiftung.

Vorrunde A

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Suite Nr. VI D-Dur, BWV 1012: Prélude, Sarabande

Michaela Catranis (*1985) TONALi18-Kompositionspreisgewinnerin
JEITA

Mikhail Bukinik (1872-1947)
Konzertetüde Nr. 4

Max Reger (1873-1916)
Suite für Cello solo Nr. 2 d-Moll: III. Largo

G. Cassadó (1897-1966)
Suite für Cello solo: III. Intermezzo e danza finale


Vorrunde C

Igor Strawinsky (1882-1971)
Suite Italienne für Violoncello und Klavier: I. Introduzione, II. Serenata, III. Tarantella, VI. Minuetto e Finale

César Franck (1822-1890)
Sonate für Cello und Klavier A-Dur III. Recitativo – Fantasia

Bohuslav Martinu (1890-1959)
“Variationen über ein Thema von Rossini” für Cello und Klavier:
Thema Poco Allegro. Allegro moderato Variationen:
I. Poco Allegro Variation II. Poco più Allegro Variation III. Andante Variation IV. Allegro. Moderato maestoso


Finale

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893)
Variationen über ein Rokoko-Thema op. 33

© TONALi gGmbH 2019
X