Zinnschmelze

Zinn schmilzt bei 231,93 Grad Celsius. Im Kulturzentrum in Hamburg – Barmbek schmilzt man schon bei nordeuropäischen Temperaturen dahin, denn in den Räumen der alten Zinnschmelze, der ehemaligen New York Hamburger Gummiwarenfabrik, bietet das Kulturzentrum ein weitgefächertes Veranstaltungsprogramm. Theater, Musik, Literatur, Ausstellungen, Tanzveranstaltungen, Partys, Vorträge, Kleinkunst und Kinderveranstaltungen wechseln sich regelmäßig ab.

Professionell und handgemacht ist unser künstlerischer Anspruch, die Atmosphäre persönlich und nah dran.

 

 
Friedrich Thiele, Cello // Verena Metzger, Klavier
Mein Cello – eine Farbpalette. Kann ich mit meinen Cello aus Musik Farben zaubern?

J. Klengel / 1859-1933
Scherzo op. 6

E. Toch / 1887-1964
Impromptu für Cello solo, No.2

F. Mendelssohn-Bartholdy / 1809-1847
Lied ohne Worte op. 109

R. Lischka / *1942
aus 4 Temperamente für V’cello solo: Cholerisch

L. v. Beethoven / 1770-1827
Sonate für Klavier und Violoncello D-Dur Nr.5 op. 102
Allegro con brio

S. Bahr / *1980
…Momento… für Cello solo ( TONALi15-Gewinnerkomposition)

N. Paganini / 1782-1840
Variationen über ein Thema von Gioachino Rossini

J. S. Bach / 1685-1750
aus Suite Nr.3 BWV1009 in C-Dur
Sarabande


Worum geht es bei deinem Konzert?
Um mein Cello. Um eine musikalische Farbpalette.
Kann ich mit meinen Cello aus Musik Farben zaubern?

Was bekommen Konzertbesucher von deinem Konzert?
Sie werden durch die visuelle Untermalung meiner Stücke einen neuen Eindruck von dem Stück und allgemein von klassischer Musik erhalten.

An wen richtet sich dein Konzert?
Das Konzert richtet sich an alle Menschen mit Augen, Ohren und inspirierter Fantasie.

Was macht dein Konzert aktuell?
Wir werden die Wirkung von Farben entdecken – durch die Musik.

Wie ist die Konzertdurchführung?
Meine Hörer tauchen in die Farben des Regenbogens ein, mit Hilfe von Musik.

Was macht dein Konzertformat besonders?
Durch den visuellen Eindruck entsteht ein neuer, emotionaler Bezug zur Musik.

Was nimmt dein Publikum von diesem Konzert mit?
Mein Publikum bekommt eine neue Sichtweise von klassische Musik.

 

Friedrich Thiele wurde am 30. November 1996 in Dresden geboren. Mit 6 Jahren erhielt er seinen ersten Unterricht an der Kinderklasse der Musikhochschule Dresden bei Frau Professor Gunda Altmann. Seit September 2007 ist er Schüler des Landesgymnasiums für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden. Von 2006-2011 erhielt er als Schüler des Solocellisten der Dresdner Philharmo­nie Ulf Prelle wesentliche Impulse. Bei dem Internationalen Cellowettbewerb in Liezen/Österreich 2008 erspielte Friedrich sich einen 2. Preis. Weiterlesen

Gäste

Verena Metzger, Klavier
Verena Metzger wurde am 13.12.1992 geboren und begann im Alter von sieben Jahren mit dem Klavierspiel. Von 2007 bis 2011 war sie Schülerin von Prof. Claude-France Journès an der Musikhochschule München. Von 2012 bis 2014 studierte sie an der Musikhochschule Freiburg.
Seit 2014 setzt sie ihr Studium in der Klasse von Prof. Matthias Kirschnereit an der Hochschule für Musik und Theater Rostock fort. Weiterlesen

 

Schule: Stadtteilschule Helmuth Hübener

Schülermanager: Karim Elouali, Erik Mitchell, Erik Schreiber, Tim Soltau und Armin Tursic.

 

 

Kontakt

TONALi gGmbH, Kleiner Kielort 8, 20144 Hamburg
T 040 / 53 26 62 71, F 040 / 50 69 18 88, Mail info@tonali.de

Kontoverbindung

TONALi gGmbH, HypoVereinsbank
IBAN DE33200300000016108318

Newsletter

© TONALi gGmbH 2016